Nachrichten

Die Katastrophenschutzvorsorge im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ist intensiv und hat hohe Priorität. Bestes Beispiel dafür eine groß angelegte Stabsrahmenübung in deren Verlauf 120 Einsatzkräfte von Landratsamt und die Hilfs- und Rettungskräfte der Feuerwehr, Deutschem Roten Kreuz, Bergwacht und THW einen Samstag lang beteiligt waren. Übungsszenario war unter anderem eine Unwettersituation, wie sie sich ähnlich im Jahr 1991 schon einmal im Bereich von Buchenbach und Kirchzarten abgespielt hatte. Damals war Katastrophenalarm für die Gemeinden im Dreisamtal  ausgerufen. In der aktuellen Übung erstreckte sich das angenommene Schadensgebiet auch auf die Gemeinden im Hochschwarzwald. mehr...
Bei Britzingen wurde eine Naturbesonderheit entdeckt, die besondere Aufmerksamkeit erforderte: Im letzten Jahr setzte sich Armin Imgraben, Ortsvorsteher von Dattingen mit dem LEV in Verbindung. Die besonders geschützte Türkenbundlilie kommt hier in Gebüschen vor. Die stattliche Pflanze mit großen violetten Blüten verströmt besonders abends und auch nachts einen schweren, süßen Duft, von dem Nachtfalter zur Bestäubung angelockt werden. Die alte Kulturlandschaft in der kalkreichen Vorbergszone des Markgräflerlandes bietet vielen besonderen und seltenen Pflanzen ein Refugium, so auch dieser schönen Lilie. „Für die Pflanzen in Britzingen war zu Beginn der Maßnahme kaum noch Licht, sie zeigten an vielen Stellen nur noch wenige Blüten und wurden durch Gebüsche stark beschattet“, stellte Reinhold Treiber, Geschäftsführer des LEV fest. mehr...
Oliver Kappert ist der neue Leiter der Unteren Gesundheitsbehörde beim Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, die als Gesundheitsamt auch für die Stadt Freiburg zuständig ist. mehr...
Durch systematisches Umwelt- und Energiemanagement die betrieblichen Kosten senken und gleichzeitig der Umwelt etwas Gutes tun – das sind die wichtigsten Ziele des vom Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald initiierten ECOfit-Projekts. Das ECOfit-Projekt ist Bestandteil der umfangreichen Initiativen des Landkreises im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes und wird vom Land Baden-Württemberg gefördert. Im Rahmen des Projekts werden die beteiligten Unternehmen von Experten bei der Ausarbeitung von Maßnahmen, vor allem in den Bereichen Energieeffizienz und Ressourcenverbrauch, unterstützt. Die Projektinitiatoren setzen dabei auf einen umfassenden Ansatz. Dieser umfasst auch die Bereiche Mitarbeitersensibilisierung und Gesundheitsmanagement. mehr...
Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald erhält für die Glasfaser-Ortsnetzplanung eine Landesförderung in Höhe von 407.250 Euro. Dies entspricht einer Förderhöhe von 90 Prozent für die FTTB- Strukturplanung mit 35 kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Alexander Schmid, Breitbandmanager des Landkreises, konnte den Förderbescheid jetzt in Stuttgart aus den Händen des baden-württembergischen Innenministers Thomas Strobl entgegen nehmen. mehr...

Weitere Nachrichten anzeigen