Flüchtlinge im Landkreis

Sozio-demographische Daten der Flüchtlinge im Landkreis

Die in der Übersicht vorgestellten Daten entstammen unterschiedlichen Datenquellen; es handelt sich um Bundes-, Landes- und kreiseigene Daten, zudem um Daten von unterschiedlichen Behörden, die ihrer jeweils eigenen Logik und Systematisierung folgen und entsprechend Kohorten erfassen, die nicht in jedem Aspekt identisch sind. Um dennoch einen aussagekräftigen Überblick über die im Landkreis untergebrachten Flüchtlinge zu erhalten, wurden die Daten dahingehend harmonisiert, dass Differenzierungen insbesondere bezogen auf Alter, Geschlecht und Nationalität ausschließlich für die Personen vorgenommen wurden, die sich zum Zeitpunkt der Erhebung in den kreiseigenen Gemeinschafts- und Behelfsunterkünften aufgehalten haben. Die Daten können dazu beitragen, sich noch gezielter und im Sinne einer fundierten Sozialplanung auf die Integration der Flüchtlinge in die jeweiligen Gemeinwesen einzustellen; sie liefern Hinweise für Bausteine, die vorgehalten werden müssen, um den gewünschten Integrationserfolg sicherzustellen, sowie Anhaltspunkte für die künftige demographische Entwicklung.

Abfall richtig trennen - mehrsprachiges Faltblatt der Abfallwirtschaft Breisgau-Hochschwarzwald