Sanierung der L128 "Jostalstraße" kommt zügig voran

Vollsperrung zum Einbau der Asphaltschicht voraussichtlich bereits ab 2. September​

Die Sanierungsarbeiten auf der L128 "Jostalstraße" in Neustadt kommen zügig voran. Deshalb können aufgrund des Baufortschritts die Asphaltarbeiten der Deckschicht und die damit verbundenen Vollsperrung um eine Woche vorverlegt werden. Dies hat zur Folge, dass unter anderem die Zufahrt zur Helios Klinik zwischen Samstag 2. September, 06:00 Uhr, und Sonntag 3. September, 08:00 Uhr, nicht möglich ist.

Sollte der Termin witterungsbedingt nicht eingehalten werden können, verschieben sich die Arbeiten auf Montag und Dienstag, 04.09 und 05.09., ebenfalls zwischen 06:00 und 08:00 Uhr.
 
Betroffen von der Vollsperrung ist ebenfalls die Zufahrtsmöglichkeit der Anwohner des "Kupferhammers". Diese werden per Postwurf von der Baufirma über den genauen Zeitpunkt informiert. Aufgrund der restlichen Arbeiten an den Folgetagen ist weiter noch mit Behinderungen und Umleitungen wie bereits angekündigt zu rechnen. Insgesamt wird die Baumaßnahme aber eine Woche früher als geplant in der Kalenderwoche 36 fertig gestellt.