Entwicklungsmöglichkeiten von landwirtschaftlichen Betrieben im benachteiligten Gebiet

Informationsveranstaltung des Fachbereiches Landwirtschaft

Bei der Betriebsentwicklung insbesondere von Milchviehbetrieben im benachteiligten Gebiet werden neben klassischen Stallneubauten zunehmend neue Wege durch den Einstieg in alternative Betriebszweige beschritten. Dieser Thematik nimmt sich eine Informationsveranstaltung des Fachbereiches Landwirtschaft des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald am 14. März 2018 an. Die Teilnehmer erfahren dabei mehr zu Möglichkeiten und Chancen, die sich durch einen Stallneubau beziehungsweise durch den Einstieg in alternative Betriebszweige wie zum Beispiel in Milchziegenhaltung oder Fleischrinderhaltung bieten. Im Vordergrund stehen hierbei die Themenschwerpunkte Projektplanung und Kapitalbeschaffung.
 
Darüber hinaus geben zwei Betriebe Einblicke in die Projektumsetzung am konkreten Beispiel und teilen ihre persönlichen Erfahrungen zum Einstieg in alternative Betriebszweige.

Die Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, den 14. März, um 20:00 Uhr im Landgasthof zum Schützen in der Weilersbachstr. 7 in Oberried-Weilersbach statt. Referenten sind Jürgen Ehrenfeuchter, Lena Pfefferle, Petra Stiegeler und Paul Stiegeler.

Interessierte können sich bis zum 9. März beim Fachbereich Landwirtschaft telefonisch unter der Nummer 0761 2187-9580 oder per E-Mail an stefan.hirn@lkbh.de anmelden.

(Erstellt am 23. Februar 2018)