Europäischer Sozialfonds

Die Förderung durch den Europäischen Sozialfonds, kurz ESF, koordinieren in Baden-Württemberg mehrere Ministerien. Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung erfolgt die ESF-Förderung regionalisiert über die Stadt- und Landkreise, in denen ESF-Geschäftsstellen und regionale ESF-Arbeitskreise eingerichtet wurden und denen ein festes ESF-Mittelkontingent zugewiesen wurde.

2014 ist die aktuelle, siebenjährige Förderperiode des ESF angelaufen. Die aktuellen Förderbestimmungen und die Auswahlkriterien sind zu beachten. Wir empfehlen deshalb dringend, sich auf der Internetplattform für den ESF in Baden-Württemberg über den Sachstand zu informieren: www.esf-bw.de.

Auf der Grundlage einer Arbeitsmarktanalyse erstellt der regionale ESF-Arbeitskreis eine Arbeitsmarktstrategie für die ESF-Förderung im Folgejahr und schreibt diese öffentlich aus. Antragsfrist für ESF-Projekte ist der 30. September.

Anschließend werden alle Antragssteller zur Vorstellung ihrer Projekte in eine Sitzung des regionalen ESF-Arbeitskreises eingeladen, in der in Form eines Rankingverfahrens über eine Projektförderung abgestimmt wird.

Bewilligungsstelle ist die L-Bank Baden-Württemberg. Bitte beachten Sie die Fristen und Formvorschriften.

Strategie und Ausschreibung für das Förderjahr 2019

Ihre Ansprechpartner

Annette Herlt
Arbeitsmarkt- und Wirtschaftsförderung, Team Familie
Telefon 0761 2187-5316
Fax 0761 2187-775316
Raum: 415
Lutz Dierks

Leiter Fachbereich Struktur- und Wirtschaftsf?rderung

Telefon 0761 2187-5300
Fax 0761 2187-775300
Raum: 416