Kfz-Zulassungsstelle

Besuch der Kfz-Zulassung nur noch mit online reservierten Terminen

MASKENPFLICHT für das Betreten der Gebäude ab dem 4. Mai 2020!

Besuche bei der Kfz-Zulassung des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sind nur nach vorheriger Onlinereservierung möglich. Dies schließt die Außenstellen Müllheim und Titisee-Neustadt mit ein. Damit sollen größere Menschenansammlungen im Wartebereich vermieden und die Ansteckungsgefahr minimiert werden. Mehr...

 

Online-Dienste ohne Besuch der Zulassungsstelle

Online abmelden, umschreiben, wiederzulassen, neu zulassen

Für Fahrzeugdokumente und Kennzeichen mit Klebeplaketten und Sicherheitscode ab 2015

Allgemeine Voraussetzungen

  • Neuer Personalausweis (nPA) oder elektronischer Aufenthaltstitel (eAT) mit aktivierter Online-Ausweisfunktion (eID), sowie ein vorgesehenes Kartenlesegerät oder ein Smartphone mit kostenloser „AusweisApp2“ (www.ausweisapp.bund.de)
  • Sie sind eine natürliche Person und verfügen über ein Konto für den Einzug der Kfz-Steuer.
  • Es bestehen keine Steuerrückstände bei der Zollverwaltung oder Gebührenrückstände beim Landkreis.
  • Auf dem HU-Untersuchungsbericht oder dem SP-Prüfprotokoll muss eine HU- oder SP-Prüfziffer aufgebracht sein, die man bei Bedarf im Online-Verfahren verwenden kann.
  • Sie verfügen über einen Nachweis der gültigen Kfz-Haftpflichtversicherung über das eVB-Verfahren mit Erhalt einer Versicherungsbestätigungsnummer (eVB-Nummer).

   

Dienstleistungen und Zulassungsvorgänge mit Besuch der Zulassungsstelle

Fahrzeug zulassen, ummelden, abmelden

Kennzeichen

Fahrzeugdokumente

Änderungen von Halterdaten und technischen Daten

Plaketten und weitere Dienstleistungen

  

  

Wichtige Informationen

  • Außerhalb der Kassenzeiten ist das Bezahlen der Gebühren nur mit EC-Karte möglich.
  • Online-Terminreservierungen ersparen Ihnen Wartezeit. Sie erhalten am Ende der Terminreservierung eine Wartenummer. Bitte nehmen Sie im Wartebereich Platz, Sie werden dann zur entsprechenden Zeit über den Monitor aufgerufen.
  • Bitte stornieren Sie nicht benötigte Termine! Klicken Sie hierzu auf den entsprechenden Link in der Benachrichtigungs-E-Mail. Der Termin steht dann wieder für andere Kunden zur Verfügung.
    Aufgrund der zunehmenden Mehrfachbuchungen ohne Stornierung nicht mehr benötigter Termine wird für nicht angetretene Termine eine Gebühr in Höhe von 12,80 Euro je angefangene Viertelstunde erhoben. Sollten Sie einen bereits gebuchten Termin nicht mehr wahrnehmen können, stornieren Sie diesen bitte spätestens am letzten Kalendertag vor dem Termin.