Sport im Landkreis

Sportlerehrung für das Jahr 2017

Landrätin Störr-Ritter mit den erfolgreichen Winter-Olympioniken Benedikt Doll, Martin Fleig und Fabian Rießle.

Die 41. Sportlerehrung des Landkreises für herausragende Leistungen war in diesem Jahr im Kurhaus Bad Krozingen. Insgesamt über 300 Sportlerinnen und Sportler aus den Bereichen Gewichtheben,  Gymnastik, Inline-Skaterhockey, Judo, Karate, Leichtathletik, Orientierungslauf, Radsport, Ringen, Sportschießen, Schach, Schwimmen, Skisport, Tanzen, Tischtennis und Volleyball wurden ausgezeichnet. Umrahmt wurde die Veranstaltung von der Musikband "No Perfect Circle" aus Bad Krozingen, dem Rock'n'Roll Tanzclub TV Bötzingen, sowie den Ballettschülerinnen des Turnerbundes Bad Krozingen.

Besondere Erfolge, die bei der Sportlerwahl des Landkreises geehrt werden, sind Platz eins bis fünf bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften, Platz eins bis drei bei Europa-, Deutschen und Süddeutschen Meisterschaften, Platz eins und zwei bei baden-württembergischen Meisterschaften und erste Plätze bei gesamtbadischen, südbadischen und Schwarzwaldmeisterschaften. Ausgezeichnet werden auch die ersten bis dritten Plätze bei „Jugend trainiert für Olympia“ im Bundesfinale und der erste Platz im Landesfinale.


Bilder: Kreismedienzentrum Freiburg