Anleiter für Bewegungstreffs im Freien gesucht

Neue Schulung am 28. April in Freiburg ​

Wenn der Bewegungstreff kommt, wird aus einer Tischtennisplatte ruckzuck ein vielseitiges Sportgerät.

Sie sind gerne im Freien? Freuen sich an Bewegung, haben Spaß, Gruppen anzuleiten, im besten Falle bereits Vorerfahrungen im Bewegungsbereich? Dann sind Sie genau richtig als Anleiterin oder Anleiter für Bewegungstreffs im Freien. Bewegungstreffs im Freien sind für alle da. Die Teilnehmer kommen wöchentlich zusammen, und machen ohne Anmeldung und ohne Mitgliedschaft mit. Nicht einmal Sportkleidung ist erforderlich.

Bewegungstreffs im Freien sind eine gute Gelegenheit, frische Luft, Bewegung und Begegnung zwanglos und ganz ohne Schwellenangst zu verbinden. Alltagstaugliche Übungen, die Körper und Seele gut tun und bei regelmäßiger Übung die Sturzgefahr verringern helfen. Seit fast drei Jahren erfreuen sich die Bewegungstreffs in der Region großer Beliebtheit. Es gibt sie bereits in der Stadt Freiburg und im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in Bötzingen, Breisach, Ebringen, Denzlingen, Gundelfingen, March, Müllheim, Stegen und Umkirch.
 
Die Organisatorin aus dem Dezernat Gesundheit und Versorgung des Landratsamtes sucht nun weitere Menschen, die Lust haben, ebenfalls einen Bewegungstreff anzuleiten. Die Teilnehmer erhalten neben der Schulung bei Bedarf einen Erste-Hilfe-Kurs sowie das Angebot des regelmäßigen Erfahrungsaustausches und Unterstützung bei der Organisation. Die Schulung findet am 28. April 2018 ganztägig in Freiburg statt und ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 19. April 2018.
 
Weitere Informationen und Anmeldung bei:

Anika Vennebusch

Gesundheitspädagogin

Telefon 0761 2187-3061
Zuständigkeit:
  • Gesundheitsförderung
  • Kommunale Gesundheitskonferenz