Kunstausstellung im Landratsamt: Marco Schuler - "Nuff un Nabb"

Vom 23. Oktober bis 4. Dezember in der Stadtstraße 3 in Freiburg

Marco Schuler, "Lunette", 2012, 40 x 30 cm, Acryl und Lack auf Leinwand. Foto: Jürgen Rösch

Im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald in Freiburg sind vom 23. Oktober bis zum 4. Dezember Werke von Marco Schuler zu sehen. Vernissage der Ausstellung unter dem Titel "Nuff un Nabb" ist am Montag, 22. Oktober 2018, um 18:30 Uhr im Foyer des Landratsamtsgebäudes in der Stadtstraße 3. In Anwesenheit des Künstlers Marco Schuler wird Werner Seger vom Fachbereich Schulen und Bildung die Ausstellung eröffnen.

Eine Einführung in das Werk gibt die Kuratorin Susanne Meier-Faust. Für sie zeigt Marco Schuler seine emblematische Malerei mit kräftigen Farbkontrasten und prägnant-summarischen Figurationen in knappster Form. Eindrucksvoll und erfrischend.
 
Weitere Einzelheiten und Hintergründe sind in einem Werkgespräch mit dem Künstler am Mittwoch, 31. Oktober, um 17.30 Uhr, zu erfahren. Weiterhin besteht die Möglichkeit eines Rundgangs mit der Kuratorin durch die Ausstellung am Mittwoch, 7. November, um 16:00 Uhr.

Die Ausstellung ist kostenlos und werktags von 8:00 - 17:00 Uhr geöffnet und wird bis Dienstag, 4. Dezember 2018, in der Stadtstraße 3 jeweils im Foyer und im 2. Obergeschoss (Nordseite) zu sehen sein. Gruppenführungen sind zusätzlich nach Terminvereinbarung unter bildung@lkbh.de möglich.

Mehr zum Thema

(Erstellt am 12. Oktober 2018)