Landrätin Störr-Ritter gratuliert Martin Fleig zur Goldmedaille

Landrätin Dorothea Störr-Ritter hat Martin Fleig aus Gundelfingen zu seiner Goldmedaille im Biathlon über 15 Kilometer bei den Paralympics im südkoreanischen Pyeongchang gratuliert. "Ich freue mich riesig, dass es jetzt mit einer Medaille geklappt hat. Wir alle im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald haben ihm die Daumen gedrückt. Dass es jetzt sogar zu einer Goldmedaille gereicht hat, ist unbeschreiblich. Eine außerordentliche Leistung, die alle seine bisherigen Erfolge toppt".

 
Martin Fleig arbeitet in der Führerscheinstelle des Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald in Freiburg, das damit seit 2012 zu den Partnerbetrieben des Spitzensports gehört. Für Trainings- und Wettkampfphasen wird er entsprechend freigestellt. Bislang hatte Martin Fleig als größte Erfolge zwei Weltmeistertitel und drei Bronzemedaillen bei Nordischen Ski-Weltmeisterschaften der Behindertensportler zu verzeichnen.
 
"Das ganze Landratsamt ist stolz auf seinen Olympiasieger. Nach seiner Rückkehr aus Südkorea werden wir Martin Fleig gebührend bei uns im Landratsamt empfangen", kündigt die Landrätin schon jetzt an.