Leistungen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Jagdschein - Änderung der Adresse beantragen

Wenn Sie umziehen, sollten Sie die neue Adresse in Ihrem Jagdschein eintragen lassen.

Zuständige Stelle

  • wenn Sie in einem Stadtkreis wohnen: die Stadtverwaltung
  • wenn Sie in einem Landkreis wohnen: das Landratsamt
Fachbereich Gesundheitlicher Verbraucherschutz [Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald]

Persönlicher Kontakt

Joachim Störk
Fachbereichsleiter
Telefon0761 2187-3800
Gebäude Sautierstraße 30
Petra Jöhle
Telefon0761 2187-3810
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Gaststätten- und Lebensmittelrecht

Markus Fehrenbach
Telefon0761 2187-3817
Fax0761 2187-773817
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben Kreisjagdamt
Martina Fotschki
Telefon0761 2187-3826
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Kreisjagdamt, Gaststättenrecht

Sylvia Menner
Telefon0761 2187-3824
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Gaststättenrecht

Laura Ruth
Telefon0761 2187-3812
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Gaststätten- und Lebensmittelrecht

Ute Schölzel
Telefon0761 2187-3811
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Tierschutz- und Gaststättenrecht

Arno Schorer
Telefon0761 2187-3822
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Gaststätten- und Lebensmittelrecht

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Ummeldung des Wohnsitzes

Verfahrensablauf

Die Adressänderung im Jagdschein können Sie persönlich oder schriftlich bei der zuständigen Stelle beantragen. Sie können auch eine andere Person mit einer Vollmacht dazu beauftragen.

Tipp: Sie können die Adressänderung auch bei der nächsten Jagdscheinverlängerung vornehmen lassen, wenn diese in Kürze ansteht.

Erforderliche Unterlagen

  • geänderter Personalausweis oder aktuelle Meldebestätigung
  • Jagdschein
  • bei Verlängerung des Jagdscheins: Versicherungsnachweis
  • bei Vertretung: Vollmacht

Kosten

üblicherweise keine

Sonstiges

Weitere Informationen zum Thema "Jagd" finden Sie auch auf der Internetseite der Wildforschungsstelle des Landes und im Internetauftritt der Landesforstverwaltung.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hat dessen ausführliche Fassung am 19.12.2019 freigegeben.