Leistungen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Feste und Freizeiten - Hygienevorschriften beachten

Mangelnde Hygiene bei Zubereitung und Lagerung von Lebensmitteln kann die Ursache für Lebensmittelinfektionen wie zum Beispiel Salmonellosen sein.

Vorbeugung ist der beste Schutz gegen böse Überraschungen.

Zuständige Stelle

für die Einhaltung der Hygienevorschriften: die untere Lebensmittelüberwachungsbehörde

Untere Lebensmittelüberwachungsbehörde ist,

  • wenn Sie in einem Stadtkreis wohnen: die Stadtverwaltung
  • wenn Sie in einem Landkreis wohnen: das Landratsamt
Fachbereich Gesundheitlicher Verbraucherschutz [Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald]

Persönlicher Kontakt

Joachim Störk
Fachbereichsleiter
Telefon0761 2187-3800
Gebäude Sautierstraße 30
Petra Jöhle
Telefon0761 2187-3810
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Gaststätten- und Lebensmittelrecht

Markus Fehrenbach
Telefon0761 2187-3817
Fax0761 2187-773817
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben Kreisjagdamt
Martina Fotschki
Telefon0761 2187-3826
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Kreisjagdamt, Gaststättenrecht

Sylvia Menner
Telefon0761 2187-3824
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Gaststättenrecht

Laura Ruth
Telefon0761 2187-3812
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Gaststätten- und Lebensmittelrecht

Ute Schölzel
Telefon0761 2187-3811
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Tierschutz- und Gaststättenrecht

Arno Schorer
Telefon0761 2187-3822
Gebäude Sautierstraße 30
Aufgaben

Gaststätten- und Lebensmittelrecht

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Sie kommen außerhalb Ihres privaten Bereichs mit bestimmten Lebensmitteln direkt oder indirekt in Kontakt.

Indirekter Kontakt besteht zum Beispiel über Geschirr und Besteck bzw. auch bei der Reinigung davon.

Verfahrensablauf

In der Regel müssen Sie jede Veranstaltung, die über den privaten Bereich wie zum Beispiel ein Familienfest hinausgeht, genehmigen lassen.

Erforderliche Unterlagen

keine

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hat ihn am 01.08.2019 freigegeben.