Ersatz-Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)

Beschreibung

Die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) wurde verloren oder gestohlen.

Benötigte Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Nachweis über gültige Hauptuntersuchung gem. § 29 StVZO, ggf. gültige Sicherheitsprüfung
  • aktuell gültiger Personalausweis
    oder gültiger Reisepass mit aktueller Meldebestätigung der Wohnsitzgemeinde (nicht älter als 4 Wochen)
  • bei Diebstahl: deutscher Polizeibericht
  • die persönliche Vorsprache der Person, die das Dokument verloren hat, ist zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung über den Verlust der Fahrzeugpapiere notwendig

Wichtige Informationen

Da es unterschiedliche Fallkonstellationen gibt, bitten wir Sie, sich vorab telefonisch mit der Zulassungsstelle  unter der Rufnummer 0761 2187-6333 in Verbindung zu setzen.

Die verlorene Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) wird vom Kraftfahrtbundesamt aufgeboten und im Verkehrsblatt veröffentlicht. Erst nach Abschluss des Aufbietungsverfahrens (ca. 3 Wochen nach Antragstellung) kann die neue Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) ausgehändigt werden.

Rechtsgrundlage § 12 Abs. 4 Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) i.V.m. § 5 StVG und § 27 LVwVfG
Kosten ab 56,00 Euro
Online Terminreservierung