Umschreibung eines auf Sie zugelassenen Fahrzeugs aus einem anderen Zulassungsbezirk

Benötigte Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Bei Namensänderung oder Kennzeichenwechsel: Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Bei gleichem Halternamen und Kennzeichenbeibehaltung entfällt die Vorlage der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief), sofern Sie bereits im Besitz der neuen EU-Papiere sind
  • Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung gem. § 29 StVZO, ggf. gültige Sicherheitsprüfung
  • elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB)
  • Kfz-Kennzeichen (soweit vorhanden; abweichend bei Beibehaltung des Kennzeichens, siehe unten!)
  • aktuell gültiger Personalausweis
    oder
    gültiger Reisepass mit aktueller Meldebestätigung Ihrer Wohnsitzgemeinde (nicht älter als 4 Wochen)
  • bei Bevollmächtigung durch Dritte: schriftliche Vollmacht sowie gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass der bevollmächtigten Person
  • bei Firmen: Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug sowie Vollmacht und Ausweiskopie des/der Unterschriftenberechtigten, z. B. des Geschäftsführers
  • Nur wenn neue Kennzeichen gewünscht werden: SEPA-Mandat (Einzugs-Formular) (724 KB)

Umschreibung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeugs aus einem anderen Zulassungsbezirk

Benötigte Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung gem. § 29 StVZO, ggf. gültige Sicherheitsprüfung
  • elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB)
  • aktuell gültiger Personalausweis
    oder
    gültiger Reisepass mit aktueller Meldebestätigung Ihrer Wohnsitzgemeinde (nicht älter als 4 Wochen)
  • bei Bevollmächtigung durch Dritte: schriftliche Vollmacht sowie gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass der bevollmächtigten Person
  • bei Firmen: Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug sowie Vollmacht und Ausweiskopie des/der Unterschriftenberechtigten, z. B. des Geschäftsführers
  • SEPA-Mandat (Kfz-Steuer-Einzugsformular) (724 KB)

Umschreibung eines von Ihnen erworbenen zugelassenen Fahrzeuges aus einem anderen Zulassungsbezirk

Benötigte Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung gem. § 29 StVZO, ggf. gültige Sicherheitsprüfung
  • elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB)
  • aktuell gültiger Personalausweis
    oder
    gültiger Reisepass mit aktueller Meldebestätigung Ihrer Wohnsitzgemeinde (nicht älter als 4 Wochen)
  • bei Bevollmächtigung durch Dritte: schriftliche Vollmacht sowie gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass der bevollmächtigten Person
  • bei Firmen: Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug sowie Vollmacht und Ausweiskopie des/der Unterschriftenberechtigten, z. B. des Geschäftsführers
  • SEPA-Mandat (Kfz-Steuer-Einzugsformular) (724 KB)
  • Kfz-Kennzeichen