Impfstützpunkte im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald gehen ab dem 6.12. an den Start

Nachdem schon in einigen Gemeinden Vor-Ort-Impftermine stattgefunden haben, gehen in der kommenden Woche die drei im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald vorgesehenen Impfstützpunkte in Müllheim, Breisach und Titisee-Neustadt an den Start. Den Auftakt macht Müllheim am Montag, 6. Dezember. Breisach und Titisee-Neustadt folgen dann zusätzlich ab Mittwoch. Verimpft werden in der kommenden Woche von Montag bis Mittwoch die Vakzine von Biontech und Moderna. Für den Rest der Woche steht an allen drei Standorten Moderna zur Verfügung. Künftig sollen dann wieder beide Vakzine verimpft werden können. 

Die Impftermine im Einzelnen stellen sich wie folgt dar:
 
Müllheim, Eisenbahnstraße 14:
Montag, 06. Dezember: 09:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag, 07. Dezember: 09:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch, 08. Dezember: 11:00 bis 19:00 Uhr
Ab Donnerstag, 09. Dezember, wird in Müllheim dann montags, dienstags, donnerstags, freitags und samstags von 09:00 bis 17:00 Uhr und mittwochs von 11:00 bis 19:00 Uhr geimpft.
 
Breisach, Stadthalle, Jahnstraße 3:
Mittwoch, 08. Dezember: 11:00 bis 19:00 Uhr
Ab Donnerstag, 09. Dezember, wird in Breisach dann montags bis freitags von 11:00 bis 19:00 Uhr geimpft.
 
Titisee-Neustadt, Kurhaus Titisee, Strandbadstraße 4:
Mittwoch, 08. Dezember: 09:00 bis 17:00 Uhr
Ab Donnerstag, 09. Dezember wird in Titisee dann dienstags bis sonntags von 11:00 bis 19:00 Uhr geimpft.
 
Terminbuchungen für die einzelnen Tage und Orte sind unter www.lkbh.de/impfen möglich, wobei die Termine für die ersten Tage schon ausgebucht sind. Termine werden immer von neuem zur Verfügung gestellt, sobald der Impfstoff dafür geliefert und bereitgestellt wurde.
 
Zusätzlich zu den Impfungen in den Impfstützpunkten bieten Gemeinden im Landkreis-Breisgau-Hochschwarzwald auch weitere Termine an. Terminreservierungen sind teilweise dann auch über die o. g. Internetseite des Landkreises möglich.