Ausbau der Kreisstraßen 4964 und 4965 von der Anschlussstelle der B 31 bis Rudenberg

Arbeiten beginnen voraussichtlich am 20. August

Voraussichtlich am 20. August beginnt der Ausbau der Kreisstraßen 4964 und 4965 zwischen der Anschlussstelle der B 31 bis nach Rudenberg. Die Arbeiten werden abschnittsweise auf einer Länge von rund zweieinhalb Kilometern durchgeführt. Der erste Bauabschnitt für den Ausbau der K 4965 nach Rudenberg dauert bis Ende des Jahres. Während der Bauarbeiten ist die Kreisstraße 4965 zwischen der Anschlussstelle K 4964/4965 bis nach Rudenberg gesperrt. 

Der Ortsteil Rudenberg ist dann von Titisee-Neustadt über die Landstraße L 172 und der Schwarzwaldstraße erreichbar. Die entsprechende Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Der Ausbau des zweiten Bauabschnittes entlang der K 4964 folgt im Frühjahr 2019. Das Landratsamt bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.