Beseitigung von Fahrbahnschäden auf der Landestraße 104 östlich von Breisach

Einbahnstraßenregelung am Donnerstag, den 19. Juli

Die Straßenmeisterei Breisach beseitigt am Donnerstag, den 19. Juli 2018, auf der Landesstraße 104 östlich von Breisach Fahrbahnschäden. Anlass sind dort vorhandene Spurrinnen und Fahrbahnverdrückungen in einem etwa ein Kilometer langen Bereich zwischen der B 31 und der Abfahrt zur Landesstraße 114, die Breisach mit Ihrigen verbindet. Nach dem Abfräsen erhält die Straße einen neuen Belag.

Auf der L 104 wird im genannten Abschnitt eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Süden zur B 31 hin zwischen 07:00 und 16:30 Uhr eingerichtet. Der entgegengesetzte Verkehr von der B 31 wird bis zum Kreisverkehr in Breisach und dann weiter über die L 114, Ihringer Landstraße umgeleitet.

Am Mittwoch erfolgen bereits kleinere Vorarbeiten mit örtlich begrenzter halbseitiger Absicherung und einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 40 Stundenkilometer. Diese Geschwindigkeitsbeschränkung bleibt dann auch nach Abschluss der Arbeiten für rund zehn Tage wegen des gestreuten Splitts bestehen. Die Straßenmeisterei bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.