Nachzählung der Stimmen bei der Bürgermeisterwahl in Ballrechten-Dottingen durch die Kommunalaufsicht bringt kein neues Ergebnis

Nach dem Einspruch gegen die Bürgermeisterwahl in Ballrechten-Dottingen hat die Kommunalaufsicht des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald eine Nachzählung der Stimmen im Wahlbezirk II durchgeführt. Dabei hat sich das ursprüngliche Ergebnis der Wahl vom 24. Februar bestätigt. Bei der Nachzählung im Landratsamt in Freiburg waren auch der bisherige Amtsinhaber Bernhard Fehrenbach und der neugewählte Bewerber Patrick Becker anwesend.

Bei der Wahl am 24. Februar hatte Becker einen Vorsprung von sieben Stimmen erzielt. Fehrenbach hatte seinen Einspruch damit begründet, dass ein Wahlhelfer bei der Auszählung im Wahlbezirk II beim erneuten Durchzählen der Stimmzettel dieselben Stapel für die beiden Bewerber gezählt hatte und dies nicht durch einen anderen Wahlhelfer erfolgte.
 
Die Kommunalaufsicht wird nun über den Einspruch entscheiden und den Bescheid dem Einspruchsführer zustellen. Im Anschluss erhält die Gemeinde den Wahlprüfungsbescheid.