Vollsperrung der Kreisstraße 4987 St. Märgen zwischen Glashütte und Hexenlochmühle ab dem 10. August 2022

Montag - Freitag zwischen 08:00 und 17:00 Uhr

Anfang Februar hatte sich an der Kreisstraße 4987 zwischen St. Märgen-Glashütte und dem Hexenloch ein Geröllabgang ereignet. Nach ersten Aufräumarbeiten und der teilweisen Verkehrsfreigabe der Kreisstraße im Frühjahr, sind mittlerweile die Vorbereitungsarbeiten für die endgültige Felssicherung abgeschlossen.

Für die Sicherungsarbeiten ist ab dem 10. August 2022 eine Vollsperrung der Kreisstraße werktags von 08:00 bis 17:00 Uhr erforderlich. Außerhalb dieser Zeiten sowie an den Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen erfolgt eine teilweise Verkehrsfreigabe. Dann ist zeitweise ein Fahrstreifen mit Ampelregelung befahrbar.
 
Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 9. September 2022 an. Eine Umleitungsstrecke ist entsprechend ausgeschildert. Die Umleitungsbeschilderung bleibt während der Bauzeit durchgehend aktiviert.
 
Das Landratsamt dankt allen Anliegern und Verkehrsteilnehmern für das entgegengebrachte Verständnis für die notwendigen Felssicherungsmaßnahmen.

Felssturz an der K 4987