Landesförderung für Mitverlegung von Breitbandinfrastruktur

Mit 102.333 Euro fördert das Land Baden-Württemberg vier Mitverlegungsmaßnahmen im Verbandsgebiet. Das gab Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU) am 22.02.2019 bei der Übergabe von Bescheiden zum geförderten Aufbau der Infrastruktur für schnelles Internet bekannt.

Die grün-schwarze Landesregierung setzt sich mit der Förderpolitik für den ländlichen Raum ein. Strobl legt Wert darauf, dass der vom Land unterstützte Ausbau fortgeführt wird, bis auch die Schwarzwaldhöfe mit schnellem Internet angebunden ist. Hierfür soll die Zusammenarbeit bei Baumaßnahmen einen Vorschub leisten. Dafür nutzt der Zweckverband geeignete Mitverlegungsmaßnahmen Dritter, um bei anstehenden Baumaßnahmen bereits die geeignete Struktur für schnelles Internet vorzuverlegen.

Für den Zweckverband Breitband Breisgau-Hochschwarzwald:

Alexander Schmid (Geschäftsführer)
Telefon 0761 2187-5361
info@zvbbh.de