Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald bei "Smart Cities" mit dabei

Fünf Kommunen und vier Landkreise aus Baden-Württemberg haben sich bei der Ausschreibung „Smart Cities“ des Bundesinnenministeriums beworben, darunter auch der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Ziel ist es, mit dem Verbundvorhaben "smartX@bw" in Deutschland eine Vorreiterrolle für die Pilotierung der xRoad, wie sie ursprünglich in Estland entwickelt wurde, einzunehmen: Eine offene xRoad-Plattform mit Funktionen, die für den Erfolg der Digitalisierung im öffentlichen Bereich entscheidend sind: die Vernetzung dezentraler Register, die Integration weiterer Akteure und ein einheitlicher Datenstandard.

Das Projekt wird durch mehrere Unterstützungspartner begleitet, unter ihnen der Städte- und der Landkreistag Baden-Württemberg, das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg, das Wirtschaftsministerium Estland und die Digitalakademie@BW.

More@web