Holzfällarbeiten an der B 31 bei Höllsteig mit kurzfristigen Vollsperrungen von 31. Juli bis 2. August

Holzfällarbeiten an der B 31 bei Höllsteig sorgen zwischen dem 31. Juli und dem 2. August für Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer. Während der Fällung der Bäume muss die Fahrbahn in diesem Bereich im Zeitraum zwischen 09:00 und 15:00 Uhr immer wieder kurzfristig bis zu fünf Minuten in beiden Richtungen voll gesperrt werden.

Die Verkehrsregelung erfolgt über eine Ampelanlage. Die Holzfällarbeiten sind unbedingt notwendig, um die Verkehrssicherheit im Zuge witterungsbedingter Waldschäden zu gewährleisten. Der Forstbezirk Kirchzarten bittet bei den Verkehrsteilnehmern um ihr Verständnis.