Technologiezentrum der Gewerbeschule Breisach eingeweiht

Kultusministerin Eisenmann zeigt sich erfreut vom beruflichen Bildungsangebot des Landkreises

Strahlende Gesichter zur Einweihung: Landrätin Dorothea Störr-Ritter, Patrick Rapp MdL, Kultusministerin Susanne Eisenmann und der Breisacher Bürgermeister Oliver Rein. (von links.)

Kurz vor den Sommerferien konnte das neue Technologiezentrum der Gewerbeschule Breisach in Anwesenheit von Kultusministerium Susanne Eisenmann eingeweiht werden.

Aus einer ehemaligen Panzerhalle des französischen Militärs sind in den letzten Jahren in mehreren Modulen Räume und Werkstätten für den theoretischen und praktischen Unterricht entstanden. Die Spezialisierung der Gewerbeschule Breisach auf den Bereich der Kfz-Technik, egal ob PKW, LKW, Land- oder Baumaschinentechnik oder auch Zweiradtechnik, ist besonders erfolgreich und steht für den besonderen Erfolg der beruflichen Ausbildung im Landkreis. Im kommenden Schuljahr werden dort voraussichtlich über 1.600 Schülerinnen und Schüler gemeinsam lernen.

Der Landkreis hat die Gewerbeschule in Breisach an den Standorten im Grüngärtenweg und in der Fritz-Roth-Straße in den letzten 5 Jahren mit ca. 17,6 Millionen Euro unterstützt.

Mehr