Abholung des Führerscheins

Abholung von Führerscheinen​ bei der Wohnortgemeinde oder LRA-Außenstellen

Der Führerschein wird nach bestandener praktischer Prüfung bzw. mit Volljährigkeit (18 Jahre beim BF17) zum Rathaus Ihrer Wohnortgemeinde gesendet.

Wir bitten um Mitteilung der Antragsteller unter fahrerlaubnisse@lkbh.de, dass der Führerschein bestanden oder aber das 18. Lebensjahr erreicht wurde, so dass der Versand des Führerscheins in die Wege geleitet werden kann.

In den Gemeinden Titisee-Neustadt und Müllheim können die Führerscheine jeweils bei der Außenstelle des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald abgeholt werden.

Für die Abholung erhalten Sie ein separates Schreiben mit weiteren Informationen. Eine persönliche Abholung in unserem Hause ist aufgrund der aktuell Situation leider nicht möglich.

Beantragung Internationaler Führerschein

Der internationale Führerschein kann auch bei Ihrer Wohnortgemeinde beantragt werden. Bitte beachten Sie hierbei das jeweilige Abflugdatum zu vermerken, so dass eine Priorisierung der Bearbeitung möglich wird. Die Abholung der Führerscheine erfolgt ebenfalls über die Wohnortgemeinden bzw. Außenstellen des Landratsamtes. In dringenden Fällen kann nach vorheriger Beantragung bei der Wohnortgemeinde eine Terminvereinbarung bei der Fahrerlaubnisbehörde (Stadtstraße 2, Freiburg) zur Ausstellung und Aushändigung des internationalen Führerscheins gemacht werden.
Bitte informieren Sie sich vorab bei de für Ihren Wohnort zuständigen Sachbearbeitung.

Führerscheinstelle (Fachbereich Fahrerlaubnisse):