Bildung und Schulen im Landkreis

Sommerkurs "Fit für Mathe!" Sommerkurs vom 27.08. – 05.09.2018

Angebot in Breisach, Müllheim und Titisee-Neustadt

Der Ferienkurs „Fit für Mathe“ bereitet alle interessierten Schülerinnen und Schüler, die nach den Sommerferien das Berufskolleg I bzw. das Berufliche Gymnasium besuchen, auf den neuen Ausbildungsabschnitt im Bereich Mathematik vor. Erfahrene Lehrkräfte der Beruflichen Schulen unterstützen Schülerinnen und Schüler dabei, das bisherige Mathematikwissen mithilfe von praktischen Beispielen wieder aufzufrischen und Lücken zu schließen. Mehr...


  

"Ausbildungsvorbereitung dual" im Landkreis

Jugendliche, die im Anschluss an den Besuch der allgemein bildenden Schule noch Förderbedarf haben, können über eine duale Ausbildungsvorbereitung zu einer Ausbildung geführt werden. Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wird AVdual an der Hans-Thoma-Schule in Titisee-Neustadt angeboten. Mehr...


  

Bildung als Landkreisaufgabe - Chancen im Ländlichen Raum

Bildung ist ein wichtiges Potential künftiger Generationen. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels gewinnt dieses Potential in einem ländlich geprägten Landkreis wie dem Breisgau-Hochschwarzwald besondere Bedeutung, vor allem in strukturell schwächeren Teilräumen.

"Niemand darf verloren gehen" lautet deshalb die Devise. Deshalb unternimmt der Landkreis als Schulträger alle Anstrengungen für ein zukunftsfähiges Bildungsangebot, bei den Beruflichen Schulen gleichermaßen wie bei den Allgemeinbildenden Gymnasien. Dass der Landkreis statistisch bei den Schulabbrechern weit unter und bei den Schulabschlüssen mit Hochschulreife deutlich über dem Bundesdurchschnitt liegt, bestätigt diese Anstrengungen.