Kfz-Zulassungsstelle

Aktuelle Informationen

Wenn Sie sich bei uns mit einem Reisepass ausweisen, benötigen wir zusätzlich eine aktuelle Meldebestätigung Ihrer Wohnsitzgemeinde (nicht älter als 4 Wochen). Mit der Meldebestätigung wird die Anschrift bestätigt, da diese im Reisepass nicht aufgeführt ist. Bei Vorlage eines Personalausweises wird keine Meldebestätigung benötigt , da hier die Wohnanschrift enthalten ist. Wichtig: Ausweispapiere können nur akzeptiert werden, wenn Sie nicht abgelaufen sind! Bitte prüfen Sie Ihren Reisepass oder Personalausweis vor dem Besuch der Zulassungsstelle.
Bitte beachten Sie: Bei gebrauchten Import-Fahrzeugen, die aus Nicht-EU-Ländern oder aus Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums stammen, ist ab sofort immer eine Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO vorzulegen. mehr...
Bitte beachten Sie: Ausweispapiere, deren Gültigkeitsdauer abgelaufen ist, können bei Vorlage in der Kfz-Zulassungsstelle nicht akzeptiert werden. Abgelaufene Ausweise sind gemäß § 28 Personalausweisgesetz (PAuswG) und § 11 Passgesetz (PassG) ungültig. Bitte stellen Sie vor einem Besuch in einer unserer Zulassungsstellen sicher, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht abgelaufen sind. Wir danken für Ihr Verständnis.

Unsere Online-Dienste:

(für Kennzeichen mit Klebeplaketten und Sicherheitscode, ohne Besuch der Zulassungsstelle)


   

Unsere Dienstleistungen und Zulassungsvorgänge:

Fahrzeug zulassen, ummelden, abmelden

Kennzeichen

Fahrzeugdokumente

Änderungen von Halterdaten und technischen Daten

Plaketten und weitere Dienstleistungen

  

Wichtige Informationen

  • Für jeden Vorgang / jedes Anliegen muss ein separater Termin vereinbart werden.
  • Wir reservieren pro Termin einen Zeitraum von 15 Minuten. Es ist daher nicht möglich, nur einen Termin zu vereinbaren und in diesem Zeitraum 5 Fahrzeuge anzumelden.
  • Mit einer online durchgeführten Terminreservierung ersparen Sie sich Wartezeit - Sie können ohne Ziehen einer Marke direkt in den Schalterbereich durchgehen.
  • Bei einer gewünschten Teilnahme an der internetbasierten Außerbetriebsetzung im Rahmen des iKfz ab 1. Januar 2015 müssen die amtlichen Kennzeichen vorgelegt werden, wenn es sich um Kennzeichen mit Feststoffplakette oder Kennzeichen mit Klebeplakette ohne Abmeldecode (z. B. bei Prägung vor dem 1. Januar 2015) handelt.
  • Bei einer Terminreservierung außerhalb der regulären Öffnungszeiten ist das Bezahlen der Gebühren nur mit EC-Karte möglich.
  • Zulassungsvorgänge mit Kennzeichen: Wenn Ihr Online-Termin außerhalb unserer regulären Öffnungszeiten liegt, müssen Sie vorher das gewünschte Kennzeichen als Wunschkennzeichen reservieren und die benötigten Kennzeichenschilder bereits zum Termin mitbringen. Eine kurzfristige Prägung der Kennzeichen ist sonst ggf. nicht möglich, da die Prägebetriebe im Umfeld unserer Kfz-Zulassungsstellen außerhalb unserer Öffnungszeiten ebenfalls geschlossen haben können.
    Daher benötigen Sie einen Ausdruck der Bestätigung des reservierten Kennzeichens, die Sie am Ende der Reservierung erhalten. Die Bestätigung legen Sie bitte der Firma vor, bei der Sie die Kennzeichen prägen lassen.
  • Bei einem Kennzeichen mit Sondermaßen (Oldtimer, amerikanische Fahrzeuge), setzen Sie sich bitte vorab telefonisch mit uns in Verbindung.