Nachrichten

  

TERMINVEREINBARUNG ERFORDERLICH  • APPOINTMENT REQUIRED • ОБОВ'ЯЗКОВИЙ ДОГОВІР

  

Erstmalig in Baden-Württemberg gibt es für das Jahr 2025 die Möglichkeit der Förderung von Projekten zur „Sozialen Innovation“ im Rahmen des Europäischen Sozialfonds. Ziel des Programms ist es, Kleinprojekte mit hohem Innovationscharakter und Modellprojekte mit neuen Ansätzen und Ideen zu erproben und zu fördern. Mit den innovativen Konzepten will die ESF-Verwaltungsbehörde im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration die Beschäftigungsfähigkeit und Teilhabechancen von Menschen verbessern, die in besonderem Maß von Armut und Ausgrenzung bedroht sind. Es geht darum, die Zielgruppen noch besser zu erreichen und zu unterstützen. mehr...
Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald gibt die Ausschreibung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz zum Jahresprogramm 2025 des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum, kurz ELR, bekannt. Neben dem Grundziel des ELR, die strukturelle Entwicklung ländlich geprägter Gemeinden zu unterstützen, stehen weiterhin Klimaschutz und Klimaanpassung im Mittelpunkt des Programms, um den Herausforderungen des Klimawandels wirksam zu begegnen und den Flächenverbrauch zu reduzieren. mehr...
Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald weist den Norsinger Grund in Ehrenstetten als flächenhaftes Naturdenkmal aus. Aus diesem Anlass gab es einen gemeinsamen Vor-Ort-Termin von Landrat Christian Ante und dem Bürgermeister von Ehrenkirchen, Thomas Breig. „Ich freue mich sehr, dass wir dieses für den Natur- und Artenschutz so hochwertige Gebiet mit Unterstützung der Gemeinde als flächenhaftes Naturdenkmal ausweisen können“, betonte dabei der Landrat. mehr...
In Schallstadt und Ihringen errichtet der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in den nächsten Wochen zwei weitere stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen auf Kreisgebiet. mehr...
In der Reihe „Unternehmenseinblicke vor Ort“ der Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg – Südlicher Oberrhein wird demnächst das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald als Arbeitgeber vorgestellt. Am Dienstag, 23. Juli, bekommen interessierte Frauen von 15 bis 17 Uhr einen Blick hinter die Kulissen. mehr...
Über 18.000 Menschen in Deutschland sind freiberuflich als rechtliche Betreuerin oder rechtlicher Betreuer tätig. Sie übernehmen Verantwortung für Menschen, die aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung Hilfe benötigen, nur eingeschränkt am Rechtsverkehr teilnehmen können und verschaffen ihnen dadurch Zugang zu den Hilfen, die ihnen von Rechts wegen zustehen. Ohne eine rechtliche Betreuung würden diese Menschen sich selbst überlassen. mehr...

Weitere Nachrichten anzeigen