Nachrichten

    

Die kommunale Präventionsstrategie „Communities That Care“ trägt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald Früchte. Dies zeigte sich im Rahmen einer Online-Konferenz mit fast 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Politik, Kommunen, Schulen und weiteren Akteuren aus dem Bereich der Prävention. Hierbei stellte das Jugendamt des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald die Ergebnisse einer umfassenden Online-Befragung von mehr als 1.500 Schülerinnen und Schülern aus 13 Schulen im Alter von 12-17 Jahren vor. Die Umfrage zeigt, was Kinder und Jugendliche im Landkreis stärkt und welchen Belastungen sie ausgesetzt sind. Auf diese Weise werden die sogenannten Schutz- und Risikofaktoren analysiert und sichtbar gemacht. Die Ergebnisse dienen mit ergänzenden Sekundärdaten als Grundlage für Handlungsempfehlungen. mehr...
Der Stadtwald Staufen ist – wie auch der übrige Kommunalwald im Landkreis Breisgau- Hochschwarzwald - nach dem internationalen PEFC-Standard für nachhaltige und naturnahe Waldbewirtschaftung zertifiziert. Ob die hohen Standards von PEFC auch eingehalten werden, wird durch regelmäßige unabhängige Audits überprüft. Einen ganzen Tag lang ließ sich deshalb ein Auditor der Firma DIN CERTCO von den Mitarbeitern des Forstbezirks Staufen zeigen, wie im Staufener Wald gewirtschaftet wird. mehr...
Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald präsentiert sich auf der Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein vom 22. April bis zum 3. Oktober 2022. Dabei zeigt das Landratsamt die zahlreichen Facetten des Landkreises und seiner Verwaltung auf einem eigens gestalteten Gelände mit rund 200 Quadratmetern. Rund um eine mit viel Holz gestaltete "Wohlfühloase" wird ein kleiner naturnaher Garten angelegt. Dort sollen alle Sinne auch durch heimisch vorkommende Materialien und Pflanzen angesprochen werden. mehr...
Salut- und Dekorationswaffen, Pfeilabschussgeräte und Magazine für Langwaffen mit einer Kapazität von mehr als zehn Schuss und für Kurzwaffen von mehr als 20 Schuss gelten künftig als verbotene Gegenstände. Dies regeln die Änderungen des Waffengesetzes aus dem vergangenen Jahr. Die Frist zur Anmeldung von Salutwaffen und verbotener Magazine endet zum 1. September 2021. mehr...
Im Rahmen seiner Klimaschutzoffensive bietet der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald die Chance, eine von 133 kostenlosen Photovoltaik-Beratungen zu gewinnen. Die Verlosung unter der Aktion mit dem Slogan „Sonnenstrom hausgemacht“ läuft bis zum 25. Juli. Die neutralen Beratungen führt ab September die unabhängige Energieagentur Regio Freiburg im Auftrag des Landkreises durch. Teilnehmen können Personen, die ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald haben.  mehr...

Weitere Nachrichten anzeigen