Nachrichten

    

Der nächste Sommer wirft bereits jetzt seine Vorboten voraus, zumindest im Hinblick auf die Badegewässerverordnung. Laut dieser werden Seen, die von den Menschen im Sommer zum Baden genutzt werden, regelmäßig auf ihre Wasserqualität untersucht. Dementsprechend sind im Jahr 2020 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald folgende Stellen als offizielle Badegewässer eingestuft: Der Friessee in Hartheim, der Klosterweiher in St. Märgen, der Baggersee in Burkheim, der zur Gemeinde Lenzkirch gehörende Windgfällweiher zwischen Raitenbuch und Altglashütten, der Klosterweiher in Friedenweiler, das Naturfreibad in Sulzburg, Strandbad und Sandbank am Titisee und das Strandbad und der Bootssteg am Schluchsee. mehr...
Nicht immer können Kinder und Jugendliche in ihren Familien aufwachsen. Die Gründe hierfür sind vielfältig und für alle Beteiligten oftmals mit äußerst hohen Belastungen verbunden. Wenn Eltern für ihre Kinder „ausfallen“, weil sie aus welchen Gründen auch immer ihren elterlichen Aufgaben und Pflichten nicht nachkommen können, besteht die Möglichkeit einer Unterbringung in einer geeigneten Pflegefamilie. Anders als in der Heimerziehung und sonstigen betreuten Wohnformen, können Kinder und Jugendliche hier im privaten Wohn- und Lebensumfeld einer Familie leben. Die Einbettung der Erziehung in das Zusammenleben der Familienmitglieder, das hohe Maß an gegenseitiger Sorge, der Schutz eines sicheren Zuhauses und die Möglichkeit der Beheimatung an einem sicheren und liebevollen Lebensort, bieten dabei den jungen Menschen die Chance, ungünstigen biografischen Verläufen nachhaltig eine andere Richtung zu geben. mehr...
Städte- und Kommunalpartnerschaften sind seit mehr als fünfzig Jahren ein Anker und ein fester Bestandteil der europäischen Integration und der europäischen Idee von Völkerverständigung und Begegnung. Um die Partnerschaften weiter zu stärken und Anregungen für die Gestaltung der Arbeit auszutauschen, bietet das Deutsch-Französische Institut (Luwigsburg) mit Unterstützung der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung ein Fortbildungsmodul für Partnerschaftsverantwortliche aus der Verwaltung und ehrenamtlichen Vertretern aus den baden-württembergischen Kommunalpartnerschaften an. mehr...
Die Zweckverbandsversammlung hat am 06.12.2019 den Jahresabschluss 2018 wie folgt festgestellt: mehr...
An der B 317 und B 31 im Bereich der Anschlussstelle Neustadt werden im kommenden Jahr die Straßenränder verstärkt mit gebietsheimischen Pflanzen erblühen. Die Straßenmeisterei des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald führte dazu bereits in diesen Tagen vorbereitende Erd- und Fräsarbeiten entlang der vorgesehenen Streckenabschnitte aus. mehr...

Weitere Nachrichten anzeigen