Nachrichten

    

Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald hat vor dem Hintergrund gestiegener Fangzahlen von Käfern des Maiswurzelbohrers eine Allgemeinverfügung über Maßnahmen zur Bekämpfung erlassen. Demnach darf Mais in den Jahren 2018 bis 2022 in der Fruchtfolge nur in zwei von drei Jahren auf derselben Fläche angebaut werden. Im Übrigen bleibt die durch eine Allgemeinverfügung vom November 2017 getroffene Fruchtfolgeregelung bis Ende 2019 unberührt. mehr...
Vor dem Hintergrund geänderter Rahmenbedingungen bei den Förderprogrammen von Bund und Land hat die Verbandsversammlung des Zweckverbands Breitband Breisgau-Hochschwarzwald den Planungen für den Ausbau von elf Ortsnetzen zugestimmt. mehr...
Fünf Kommunen und vier Landkreise aus Baden-Württemberg haben sich bei der Ausschreibung „Smart Cities“ des Bundesinnenministeriums beworben, darunter auch der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. mehr...
Die Umweltbehörde des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald weist darauf hin, dass eine in diesen Tagen per Handzettel im Landkreis ankündigte Sammlung von Gegenständen aller Art durch eine ungarische Familie unzulässig ist. Entsprechende Zettel (siehe Bild) auf denen eine Sammelaktion am 29. Mai angekündigt wurde, fanden sich zum Beispiel in Briefkästen in Heitersheim. mehr...

Weitere Nachrichten anzeigen