Nachrichten

    

In diesen Tagen versendet das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald die Antragsunterlagen für das Landschaftspflegegeld 2020 an ca. 1.100 landwirtschaftliche Grünlandbetriebe und Weidegemeinschaften im Berggebiet, aus erheblich naturbedingten Gründen benachteiligte Gebiete und aus anderen spezifischen Gründen benachteiligte Gebiete (bisher Kleine Gebiete) des Schwarzwalds, Kaiserstuhls und des Markgräflerlands. mehr...
Aufgrund dringender Holzerntemaßnahmen wird die Landesstraße L128 zwischen St. Märgen und Wagensteig im Zeitraum vom 02.  bis 19. Juni abschnittsweise mittels Ampelbetrieb kurzzeitig gesperrt. mehr...
Dank der guten und engen Zusammenarbeit der Schulverwaltung und dem Kreismedienzentrum liegt der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald bei der Umsetzung des Digitalpakts weit vorne. mehr...
Die Coronakrise hat auch die grenzüberschreitenden Beziehungen zwischen dem Departement Haut-Rhin und dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in den vergangenen Monaten in zahlreichen Bereichen beeinträchtigt. Deshalb nahm Landrätin Dorothea Störr-Ritter die bevorstehenden Gedenktage zum Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren und zum Europatag zum Anlass für einen intensiven telefonischen Austausch mit Präsidentin Brigitte Klinkert. Beide Seiten äußerten dabei den dringenden Wunsch, die gute Zusammenarbeit schnellstmöglich wiederaufzunehmen. mehr...
Dem Fachbereich Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald liegen aktuelle Berichte vor, wonach in mehreren Gemeinden einzelne mit der Fuchsräude infizierte Füchse gesehen und erlegt worden sind. Bedingt durch die schwache körperliche Verfassung kommen diese Füchse auch vermehrt in Wohngebiete zur Nahrungssuche. mehr...

Weitere Nachrichten anzeigen