Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald

Corona: Telefonische Beratung im Gesundheitsamt

Symbol: Sprechblase mit Telefonhörer

Allgemeine gesundheitliche Fragen zur Pandemie werden ausschließlich über die Pandemie-Hotline unter der Nummer 0761 2187-3003 beantwortet.
Bitte beachten Sie, dass es zu Wartezeiten kommen kann.
Bitte lesen Sie vor einem Anruf beim Gesundheitsamt unsere Antworten auf häufige Fragen durch.

Pandemie-Hotline für gesundheitliche Fragen  
Montag - Freitag 08:00 - 16:00 Uhr    
Telefon 0761 2187-3003

   

Hauptsitz

Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Stadtstraße 2
79104 Freiburg
Telefon 0761 2187-0
Fax 0761 2187-9999
Postanschrift:
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
79081 Freiburg im Breisgau

Sichere E-Mail-Kommunikation mit dem Landratsamt

Landrätin

Dorothea Störr-Ritter
Landrätin
Bild des persönlichen Kontakts " Störr-Ritter"
Telefon 0761 2187-8000
Fax 0761 2187-9999
Gebäude Stadtstraße 2, 79104 Freiburg
Raum 410
Heidi Sonntag
Sekretariat der Landrätin
Telefon 0761 2187-8001
Fax 0761 2187-9999
Gebäude Stadtstraße 2, Freiburg
Raum 409

Erster Landesbeamter

Dr. Martin Barth

Erster Landesbeamter / Dezernent / Stellvertreter der Landrätin

Bild des persönlichen Kontakts " Barth"
Telefon 0761 2187-5000
Fax 0761 2187-775000
Gebäude Stadtstraße 2
Raum 401
Christine Meyer
Sekretariat des Ersten Landesbeamten
Telefon 0761 2187-5001
Fax 0761 2187-775001
Gebäude Stadtstraße 2
Raum 401

Pressestelle

Organigramm des Landratsamtes

Schaubild Organigramm Landratsamt mit fünf Dezernaten und drei Stabsbereichen.

Wissenswert

Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald ist kommunale Kreisbehörde und zugleich untere staatliche Verwaltungsbehörde.

  • Es nimmt Aufgaben der kommunalen Selbstverwaltung wahr, die die Leistungsfähigkeit der Gemeinden übersteigen oder nur einheitlich im Kreisgebiet wahrgenommen werden können, beispielsweise in den Bereichen Schulwesen, Abfallwirtschaft oder Organisation des ÖPNV.

  • Zudem agiert das Landratsamt als untere staatliche Verwaltungsbehörde. Wichtige staatliche Aufgaben sind beispielsweise die Ordnungsverwaltung, der Gesundheits- und Umweltschutz, das Ausländerwesen, die Kfz-Zulassung, die Lebensmittelüberwachung, das Baurecht, der Straßenbau und das Wasserrecht.

  • Als Staatsbehörde übernimmt das Landratsamt auch die Rechtsaufsicht über die kreisangehörigen Gemeinden

Bei der kommunalen Selbstverwaltung entscheidet der Kreistag als zuständiges Organ. Im Falle der staatlichen Aufgaben liegt die Zuständigkeit direkt bei der Landrätin.

Das Landratsamt beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen.

Hierzu gehören zum Beispiel

● Verwaltungswirte, Verwaltungsbeamte und Verwaltungsangestellte
● Juristen
● Informatiker
● Sozialarbeiter
● Ärzte und Kinderkrankenschwestern
● Veterinäre, Lebensmittelkontrolleure, Hygieneinspektoren
● Ingenieure, Bauingenieure, Beamte im feuerwehrtechnischen Dienst (Brandschutzbeauftragte)
● Forstwirte, Waldarbeiter, Förster
● Gärtner
● Vermessungstechniker und
● Straßenwärter