Pflegestützpunkt Breisgau-Hochschwarzwald: Neue Ära der Pflegeberatung im Landkreis

Landkreis erweitert ab 2024 die Beratungsstruktur für Pflegebedürftige und deren Angehörige

www.lkbh.de/pflegestuetzpunkt

Ab dem 1. Januar 2024 beginnt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald eine neue Ära der Pflegeberatung. Ab dann gibt es in Bad Krozingen, Breisach und Titisee-Neustadt drei zentrale Standorte für Pflegestützpunkte, die flächendeckend im gesamten Kreis kostenfreie und neutrale Pflegeberatung anbieten. Der Kreistag hatte in seiner Sitzung im Mai 2023 die Verwaltung beauftragt, eine maßgebliche Weiterentwicklung der Beratungsstruktur im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald anzugehen.

Das zukunftsweisende Konzept verfolgt das Ziel einer flächendeckenden und einheitlichen Beratung, die den individuellen Bedürfnissen der Pflegeversicherungsempfänger und deren Angehörigen gerecht wird. Der neue Pflegestützpunkt mit seinen Standorten bietet eine kostenfreie und neutrale Beratung vor Ort, sowie im Rahmen von Hausbesuchen und richten sich ausdrücklich an alle Altersgruppen. Zusätzlich wird es auch eine moderne und zeitgemäße Beratung durch Videokonferenzen und Telefonate geben, um eine umfassende Erreichbarkeit und Flexibilität für die Ratsuchenden sicherzustellen.
 
Die Trägerschaft für den Pflegestützpunkt mit Standorten geht ab dem 1. Januar 2024 auf den Landkreis über, der somit eine direkte Verantwortung für die bedarfsgerechte Pflegeberatung übernimmt. Diese wegweisende Veränderung bedeutet nicht nur die Ablösung der sieben bisherigen Beratungsstellen für ältere Menschen und deren Angehörige, sondern auch die Erweiterung des seit 2010 bestehenden Pflegestützpunkts Bad Krozingen zu dem neuen kreisweiten Pflegestützpunkt Breisgau-Hochschwarzwald.
 
Die neue Pflegestützpunktstruktur repräsentiert nicht nur sozialräumliche Nähe, sondern auch ein klares Bekenntnis zu einer modernen und bedarfsorientierten Pflegeberatung. Der Fokus liegt auf ganzheitlicher Unterstützung für Pflegebedürftige und deren Angehörige, um die bestmögliche Lebensqualität zu gewährleisten und den wachsenden Anforderungen an eine qualitativ hochwertige Pflegeversorgung gerecht zu werden.
 
Der neue Pflegestützpunkt nimmt ab dem 01.01.2024 in Bad Krozingen, Breisach und Titisee-Neustadt die Arbeit auf. Alle Räumlichkeiten sind barrierefrei und es befinden sich Parkplätze in direkter Nähe. Es wird um vorherige telefonische Terminabsprache gebeten.

(Erstellt am 20. Dezember 2023)