Behördenwegweiser

Fachbereich Naturschutz

Beschreibung

Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald reicht von der Oberrheinebene mit dem Kaiserstuhl, dem Tuniberg und dem Markgräflerland über die Vorbergzone bis zur höchsten Erhebung des Landes Baden-Württemberg, dem Feldberg. Die insbesondere aufgrund Ihrer Höhenlage sehr unterschiedlichen Naturräume des Landkreises verfügen über eine außerordentlich artenreiche und vielfältige Fauna und Flora. Dies spiegelt sich in einer hohen Dichte an Schutzgebieten wieder. Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald sind 25,66 % der Landkreisfläche Natura 2000-Gebiete, 4,03 % Naturschutzgebiete und 45,58 % Landschaftsschutzgebiete. 62,59 % der Landkreisfläche befinden sich im Naturpark Südschwarzwald.

Aufgabe der Unteren Naturschutzbehörde ist es, die Natur und Landschaft als Lebensgrundlage und  Erholungsraum des Menschen für künftige Generationen nachhaltig zu schützen, zu pflegen und zu entwickeln sowie die biologische Vielfalt auf Dauer zu sichern. Eine zentrale Bedeutung haben hierbei der Arten- und Biotopschutz sowie der Aufbau und Schutz des Netzes „Natura 2000“. Hierzu wird die Untere Naturschutzbehörde bei Planungen, Maßnahmen und Vorhaben als Fachbehörde beteiligt. Dazu zählen u.a. Flächennutzungs- und Bebauungspläne, Vorhaben der Rohstoffgewinnung, Straßen- und Wasserbauvorhaben, aber  auch Einzelbauvorhaben und Flurneuordnungsverfahren. Ferner ist die Untere Naturschutzbehörde Genehmigungsbehörde für weitere Eingriffe in Natur und Landschaft. Sie ist auch zuständig für die Ausweisung und Änderung von Landschaftsschutzgebiets- und Naturdenkmalverordnungen, die Landschaftspflege sowie den Schutz von Pflanzen und Tieren und die Erholung in Natur und Landschaft.

Weitere Schwerpunkte bilden in enger Zusammenarbeit mit der Unteren Landwirtschafts-behörde und dem Landschafterhaltungsverband Breisgau-Hochschwarzwald die Förderung der naturschutzgerechten Pflege landwirtschaftlich genutzter Flächen (Vertragsnaturschutz) sowie Maßnahmen zur Biotop- und  Landschaftspflege bzw. zum Artenschutz über Zuwendungen nach der  Landschaftspflegerichtlinie (LPR).

Aktuelle Bekanntmachungen im Bereich Natur und Umwelt »

Bild der Verwaltungsstelle

Hausanschrift

Stadtstraße 2 und 3
79104 Freiburg im Breisgau
Zur elektronischen Fahrplanauskunft

Lieferanschrift

Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
79081 Freiburg im Breisgau

Parkplatz

Tiefgarage im Landratsamt (Parkhaus P 14)

Zum Parkleitsystem der Stadt Freiburg

Kontakt

Telefon 0761 2187-0
Fax 0761 2187-9999

Persönlicher Kontakt

Marcel Häußler

Fachbereichsleiter

Telefon 0761 2187-4200
Peter Jehle

stellvertetender Fachbereichsleiter

Telefon 0761 2187-4210
Aufgaben

Fachberatung Landschaftspflege, Bauleitplanung, Windkraft, Flurbereinigungsverfahren, UVP-pflichtige Verfahren, Öko-Konto, Flächenhafte Naturdenkmale, Wasserkraftanlagen, Natura 2000; Umsetzung Pflegemaßnahmen, Direktmaßnahmen, Vertragsnaturschutz

Fachdienst Naturschutz für die Gemeinden Badenweiler, Bad Krozingen, Breitnau, Buchenbach, Feldberg, Glottertal, Gundelfingen, Heuweiler, Hinterzarten, Kirchzarten, Lenzkirch, Müllheim, Münstertal, Oberried, Schluchsee, Stegen, St. Märgen, St. Peter, Sulzburg und Titisee-Neustadt

Roland Bächle
Telefon 0761 2187-4213
Aufgaben

Entscheidungen BNatSchG/VO, Abgrabungen und Aufschüttungen, Abbauverfahren einschließlich Rekultivierung , Ausweisung /Änderung von Schutzgebieten, Vertragsverwaltung Naturschutzprogramme, LAIS, EU-Zahlstelle, Betreuung der Naturschutzbeauftragten; Schnittstelle zum Landschaftserhaltungsverband (LEV)

Dagmar Betting-Nagel
Telefon 0761 2187-4216
Aufgaben

Naturdenkmale, Fachberatung und Kontrollen Landschaftspflege, Umsetzung Pflegemaßnahmen, Bauleitplanung, Windkraft, Flurbereinigungsverfahren, UVP-pflichtige Verfahren, Öko-Konto, Wasserkraftanlagen, Natura 2000


Fachdienst Naturschutz für die Gemeinden Friedenweiler und Löffingen

Esther Bronner
Telefon 0761 2187 4215
Aufgaben

Natur- und Landschaftsschutz, Artenschutz, Landschaftspflege, Abbauverfahren einschließlich Rekultivierung und  Naturschutzfonds des Landkreises für die Gemeinden Bötzingen, Breisach, Eichstetten, Eisenbach, Friedenweiler, Gottenheim, Ihringen, Lenzkich, Löffingen, Merdingen, Titisee-Neustadt und Vogtsburg

Carolin Hendel
Telefon 0761 2187-4223
Aufgaben

Fachberatung Landschaftspflege, Bauleitplanung, Windkraft, Flurbereinigungsverfahren, UVP-pflichtige Verfahren, Öko-Konto, Flächenhafte Naturdenkmale, Wasserkraftanlagen, Natura 2000


Fachdienst Naturschutz für die Gemeinden Au, Auggen, Bötzingen, Bollschweil, Breisach, Buggingen, Ebringen, Ehrenkirchen, Eichstetten, Eisenbach, Eschbach, Friedenweiler, Gottenheim, Hartheim, Heitersheim, Horben, Ihringen, Löffingen, March, Merdingen, Merzhausen, Neuenburg, Pfaffenweiler, Schallstadt, Sölden, Umkirch, Vogtsburg und Wittnau

Matthias Hollerbach
Telefon 0761 2187-4219
Aufgaben

Umsetzung der Zielkonzeption günstiger Erhaltungszustand, Natura 2000, naturschutzfachliche Konzeptionen

Ramona Kaltenmeier

Regionaler Biotopverbund Südbaden

Telefon 0761 2187 4224
Gebäude Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Europaplatz 1, 79206 Breisach
Raum 1.115
Maritta Kienzler
Telefon 0761 2187-4217
Aufgaben

Natur- und Landschaftsschutz, Artenschutz, Landschaftspflege, Abbauverfahren einschließlich Rekultivierung und Naturschutzfonds des Landkreises für die Gemeinden Breitnau, Buchenbach, Glottertal, Gundelfingen, Heuweiler, Hinterzarten, Kirchzarten, March, Oberried, St. Märgen, St. Peter, Stegen und Umkirch, Freigabe Vertragsnaturschutz

Bärbel Koch
Telefon 0761 2187-4214
Aufgaben

Naturdenkmale (Einzelbildungen), Cross Compliance und fachliche Betreuung des Vertragsnaturschutzes, Umsetzung Pflegemaßnahmen, Fachberatung Landschaftspflege, Bauleitplanung, Windkraft, Flurbereinigungsverfahren, UVP-pflichtige Verfahren, Öko-Konto, Flächenhafte Naturdenkmale, Wasserkraftanlagen, Natura 2000


Fachdienst Naturschutz für die Gemeinden Ballrechten-Dottingen und Staufen

Katja Köhler
Telefon 0761 2187-4218
Aufgaben

Natur- und Landschaftsschutz, Artenschutz, Landschaftspflege, Abbauverfahren einschließlich Rekultivierung und Naturschutzfonds des Landkreises für die Gemeinden Auggen, Badenweiler, Buggingen, Feldberg, Müllheim, Neuenburg, Schluchsee und Sulzburg; Förderprojekt Naturpark Südschwarzwald

Nina Köhler
Telefon 0761 2187-4221
Aufgaben

Vertragsverwaltung Naturschutzprogramme, LAIS, EU-Zahlstelle, Natura 2000 -Beauftragte, Schnittstelle zum Landschaftserhaltungsverband, Stellungnahmen TÖB, Entscheidungen BNatSchG/VO

Simone Kollefrath
Telefon 0761 2187-4212
Aufgaben

Natur- und Landschaftsschutz, Artenschutz, Landschaftspflege,  Abbauverfahren einschließlich Rekultivierung und Naturschutzfonds des Landkreises für die Gemeinden Au, Bad Krozingen, Ballrechten-Dottingen, Bollschweil, Ebringen, Ehrenkirchen, Eschbach, Hartheim, Heitersheim, Horben, Merzhausen, Münstertal, Pfaffenweiler, Schallstadt, Sölden, Staufen und Wittnau

Evelyn Reiche
Telefon 0761 2187-4211
Aufgaben

Natur- und Landschaftsschutz, Artenschutz, Landschaftspflege jeweils zu Windkraftverfahren, Bauleitplanverfahren der Stadt Freiburg und sachgebietsübergreifende Vorhaben, Änderung der LSG-VOen für Windkraftstandorte, Bauleitplanung, Koordination der Stellungnahmen der Teilfortschreibung von Flächennutzungsplänen zur Windkraft und zur Regionalplanung, Windkraftprojektstelle,  Zooaufsicht, Abgrabungen und Aufschüttungen, Abbauverfahren einschließlich Rekultivierung, Freigabe Vertragsnaturschutz

Formulare und Onlinedienste