Beruf und Pflege

Zunehmend gewinnt neben der Vereinbarkeit von Beruf und Kindererziehung für Familien die Pflege von Angehörigen an Bedeutung. Es wird davon ausgegangen, dass auf einen Beschäftigten mit zu betreuenden Kindern zukünftig drei Beschäftigte mit zu pflegenden Angehörigen kommen.

Aufgrund seiner Altersstruktur ist der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald davon in besonderem Maße betroffen. Familienfreundlichkeit ist für Betriebe und Organisationen längst zu einem wichtigen Standortfaktor geworden. Ein gemeinsames Agieren von Kommunen, Betrieben, Organisationen und Verbänden vor Ort, beispielsweise bei der Abstimmung von Betreuungszeiten mit Arbeitszeiten oder bei der Gestaltung der Betreuungsangebote für zu pflegende Angehörige, hat eine hohe Bedeutung für die Attraktivität und Stärkung gerade des ländlichen Raums.

Bei seinen Bemühungen, die Vereinbarkeit zu fördern, nimmt der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald sowohl die pflegenden Angehörigen als auch die Betriebe in den Blick.

Informationen, praktische Unterstützung und Handreichungen für berufstätige pflegende Angehörige und Betriebe zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Pflege finden Sie hier.