Kunst im Landkreis

Kreiskunstsammlung

Roselyne Barone: "Hommage à Morandi, Stillleben", 2002

Die Förderung der bildenden Kunst und damit der Künstlerinnen und Künstler im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und in der Region nimmt einen besonderen Stellenwert in der Kulturarbeit des Landkreises ein. Seit 1977 wurde der Sammlungsbestand durch kontinuierlichen Erwerb zeitgenössischer Kunst aufgebaut und stetig erweitert. Die Kunstsammlung des Landkreises gilt unter Fachleuten und Kunstliebhabern als aussagekräftiges kunsthistorisches Zeitdokument. Neben den Werken aus dem Bereich der Bildenden Kunst besitzt der Landkreis eine nicht unbeachtliche Sammlung an zeitgenössischer Keramik. Die Kreiskunstsammlung umfasst derzeit mehr als 1.200 Arbeiten von etwa 480 Künstlerinnen und Künstlern sowie den künstlerischen Nachlass des Künstlers Rudolf Berndt (1899 Dresden - 1972 Staufen im Breisgau) mit annähernd 2.500 Werken.

Daueraustellung im Landratsamt

Kurt Bildstein: "Landschaft (Schluchsee)", 1960

Die Dauerausstellung in den Fluren der Landkreisgebäude präsentiert Exponate aus der Sammlung und bietet einen Querschnitt durch das vielfältige künstlerische Schaffen der Region.

Wechselausstellungen  thematisieren in  Abständen Aspekte künstlerischen Schaffens oder bieten in "Kreiskunstausstellungen" einen aktuellen Querschnittsblick.