Der Landkreis als Arbeitgeber

Gruppenbild von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes

Das Landratsamt

Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald ist eine moderne Verwaltung an der Schnittstelle von Politik und Bürger. Auf der Grundlage der geltenden Gesetze erfüllen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter staatliche und kommunale Aufgaben,

  • orientiert an den Bedürfnissen der Menschen, Gemeinden und Institutionen
  • kompetent, kreativ und nachvollziehbar
  • wirtschaftlich, sozial und familienfreundlich

... für einen lebenswerten Landkreis.

Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald hat seinen Hauptsitz in Freiburg am Stadtgarten sowie weitere Standorte im Stadtgebiet. Außenstellen gibt es zudem in Breisach, Müllheim und Titisee-Neustadt. Bei uns arbeiten insgesamt über 1.700 Menschen.

Der Landkreis

Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald entstand am 1. Januar 1973 aus den ehemaligen Landkreisen Freiburg, Müllheim und Hochschwarzwald. In seinen 50 Städten und Gemeinden leben rund 267.000 Einwohner. 40 Kilometer Staatsgrenze zu Frankreich bilden die Nahtstelle zu einer intensiven grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Der Landkreis erstreckt sich vom Rhein im Westen bis in den Hochschwarzwald im Osten und vom Kaiserstuhl im Norden bis ins Markgräflerland im Süden über rund 1.400 Quadratkilometer. 

  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeiten
  • Lohnsicherheit
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit,
    am Firmenfitness-Programm "Hansefit" teilzunehmen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine moderne EDV-Infrastruktur
  • einen Zuschuss zum Jobticket

Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald wurde 2021 erneut von der Initiative Neue Qualität der Arbeit ("INQA") als zukunftsfähiger Arbeitgeber ausgezeichnet.

Das Audit "Zukunftsfähige Unternehmenskultur" wurde in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung, dem Institut "Great Place to Work" sowie dem Demographie-Netzwerk e.V. (ddn) entwickelt.

Mit der Auszeichnung wird das Engagement des Landratsamtes für seine mitarbeiterorientierten Arbeitsbedingungen gewürdigt.