Kreisforstverwaltung

+++ Aktuelles +++

Wald im Klimawandel: Informationskampagne der Kreisforstverwaltung

Zur Kampagne: www.lkbh.de/klimawald

Der Klimawandel setzt dem Wald zu. Durch Hitze, Trockenheit und Stürme geraten viele unserer Baumarten unter Stress und sind anfällig für Schädlinge wie den Borkenkäfer. Damit unser Wald auch in Zukunft seine wichtigen Funktionen erfüllen kann, bauen wir ihn um.
Mit unserer Themenseite "Wald im Klimawandel" und einem Schilderkonzept bei der Waldpflege zeigen die Försterinnen und Förster des Landkreises, wie sie vorgehen.

   

Landesforstverwaltung

Waldflächen und Waldbesitz im Landkreis

Fast 40 Prozent von Baden-Württemberg sind bewaldet. Mit der hoheitlichen Aufsicht über den gesamten Wald in Baden-Württemberg und der Beratung und Betreuung des Kommunal- und Privatwaldes trägt die Landesforstverwaltung eine Flächenverantwortung wie keine andere Organisation in unserem Land.
Der öffentliche Wald in Baden-Württemberg ist dem Gemeinwohl in besonderem Maße verpflichtet.

Die Landesforstverwaltung ist in Baden-Württemberg dreistufig aufgebaut:

  • mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Stuttgart an der Spitze
  • der Forstdirektion im Regierungspräsidium Freiburg als Mittelbehörde und
  • den Unteren Forstbehörden bei den Stadt- und Landkreisen.

Aufbau des Kreisforstamtes

Im Kreisforstamt Breisgau- Hochschwarzwald sind mehr als 20 Revierleitende beschäftigt. Jeder Revierleiter betreut mehrere Gemeinden bei der Bewirtschaftung ihrer Wälder. Gleichzeitig sind die Revierleitenden auch für die Betreuung und Beratung von Privatwaldbesitzenden zuständig. Die Kreisforstverwaltung ist aufgegliedert in drei Forstbezirke:
Der Forstbezirk Staufen beinhaltet Gemeinden von Breisach bis zur March.
Der Forstbezirk Freiburg besteht aus 6 Kreisrevieren rund um Freiburg vom Kaiserstuhl bis nach Oberried.
Die Stadt Freiburg hat ein eigenständiges städtisches Forstamt.
Der dritte Forstbezirk des Landkreises umfasst die Höhenlagen des Schwarzwaldes von Hinterzarten bis Löffingen. Jeder Forstbezirk wird unterstützt von Verwaltungs- und Bürokräften.

 

"Identifizieren" aktivieren (blauer Kreis) und in die Karte klicken.

Forstreviergrenzen und Zuständigkeiten

Sie haben eine Frage an den zuständigen Revierförster? Rufen Sie unsere Revierkarte auf. Aktivieren Sie im Bedienfeld oben rechts die Funktion "Identifizieren" und klicken Sie dann auf die gewünschte Stelle in einem Waldstück. Die Kontaktdaten werden angezeigt.

Alle Einrichtungen - alle Ansprechpartner