Nachrichten

    

Nach einem Wassereinbruch in der Behelfsunterkunft in Merzhausen mussten in der Nacht zu Pfingstsamstag 65 Bewohner umziehen. Zwei der drei Containerhäuser in Merzhausen waren von dem Wasserschaden betroffen. mehr...
In diesen Tagen versendet das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald die Antragsunterlagen für das Landschaftspflegegeld 2018 an rund 1250 landwirtschaftliche Grünlandbetriebe und Weidegemeinschaften im Berggebiet und in der Vorbergzone des Schwarzwalds. Zur Auszahlung kommt in diesem Jahr wieder ein Zuschussvolumen von 560.000 Euro, das je zur Hälfte vom Landkreis und von den 30 Standortgemeinden aufgebracht wird. Das Antrags- und Auszahlungsverfahren richtet sich seit 2009 nach den „De-minimis“-Vorschriften der Europäischen Union, die kommunale Beihilfen an Betriebe bis zu einer Zuschusssumme von 15.000 Euro innerhalb der letzten drei Jahre erlauben. mehr...
Im Nachgang zur Kreistagssitzung in dieser Woche konkretisiert die Verkehrsbehörde des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald die Vorgehensweise zur Umsetzung von verkehrsberuhigenden und Lärm mindernden Maßnahmen für die B 31 in Falkensteig. Demnach waren bereits im vergangenen Jahr entsprechende Verkehrsuntersuchungen in Auftrag gegeben worden. Diese sind für eine verkehrsrechtliche Entscheidung und eine saubere rechtliche Abwägung erforderlich. Nachdem die vorläufigen Untersuchungsergebnisse zwischenzeitlich vorliegen, werden die möglichen Maßnahmen nun zunächst mit der Gemeinde Buchenbach und der örtlichen Bürgerinitiative besprochen und danach möglichst zügig umgesetzt. Ergänzend sollen auch die Ergebnisse der Lärmaktionsplanung der Gemeinde berücksichtigt werden. Diese werden im Landratsamt demnächst erwartet. mehr...
Fünfzehn Prozent der Staatswälder des Forstbezirks Kirchzarten sind nicht mehr forstlich genutzte Wildniswälder. Das entspricht einer Fläche von rund eintausend Hektar und ist damit einer der höchsten Werte in Baden-Württemberg. Kernstücke dabei sind die Bannwälder im Feldberggebiet, die mit der Ausweisung des Biosphärengebietes Südschwarzwald deutlich erweitert wurden. mehr...
Landrätin Dorothea Störr-Ritter hat drei neue Leitende Notärzte für den Rettungsdienstbereich Freiburg bestellt. Paula Beck, Simone Höltner und Heiko Schweizer werden in den kommenden fünf Jahren zum Team der Leitenden Notärzte, kurz LNA, gehören. mehr...
Landrätin Dorothea Störr-Ritter hat Martin Fleig aus Gundelfingen zu seiner Goldmedaille im Biathlon über 15 Kilometer bei den Paralympics im südkoreanischen Pyeongchang gratuliert. "Ich freue mich riesig, dass es jetzt mit einer Medaille geklappt hat. Wir alle im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald haben ihm die Daumen gedrückt. Dass es jetzt sogar zu einer Goldmedaille gereicht hat, ist unbeschreiblich. Eine außerordentliche Leistung, die alle seine bisherigen Erfolge toppt". mehr...
Meldung vom 15.03.2018

Fachtag "Esspedition Kita"

Essen und Trinken spielen eine große Rolle in Kindertageseinrichtungen. Mit dem Angebot von Ganztags-gruppen und Kleinkindbetreuung gestaltet sich dieser Bereich als eine zusätzliche Herausforderung, bietet jedoch auch eine vielseitige Erlebnis- und Erfahrungswelt für die Kinder. Essen ist so alltäglich - bleibt jedoch als pädagogisches Feld oft vernachlässigt. Durch die pädagogischen Fachkräfte in den Kindertages-einrichtungen und den Tagespflegevereinen soll Genuss und Freude am Essen vermittelt werden, denn: Gemeinsames Essen stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Eine Tagung im Landratsamt für pädagogische Fachkräfte hat im Februar mit Vorträgen und schwerpunkt-mäßigen Workshops ein Forum geboten, um die pädagogische Begleitung der Mahlzeiten in Kitas zu fördern. Veranstalter waren das Jugendamt und das Forum ernähren, bewegen, bilden des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald sowie der Caritasverband  für die Erzdiözese Freiburg. mehr...

Weitere Nachrichten anzeigen