BildungsPortfolio für junge Flüchtlinge

Das BildungsPortfolio begleitet junge Geflüchtete auf ihrem Weg durch das Bildungssystem im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. In der vorgedruckten Broschüre können auf freiwilliger Basis Angaben zum Bildungsstand des jungen Geflüchteten festgehalten werden. Das BildungsPortfolio wurde mit breiter Beteiligung unterschiedlicher Akteure des Bildungswesens entwickelt.

Vor der Aufnahme in eine Schule, in einen Integrations- oder Deutschkurs oder beim Übergang von der Schule in den Beruf kann der junge Geflüchtete sein BildungsPortfolio vorlegen und dadurch Transparenz über seinen Bildungsstand, seinen bisherigen Bildungsweg und sein Bildungsziel herstellen.

Das BildungsPortfolio ist für alle jungen Geflüchteten gedacht. Jeder Geflüchtete kann selbst entscheiden, ob er ein BildungsPortfolio haben möchte und welche Angaben eingetragen werden.


Was ist das Ziel des BildungsPortfolios?

  • Begleitung von jungen Geflüchteten auf ihrem Weg im Bildungssystem
  • Einfachere und schnellere Information über Kenntnisse und Fähigkeiten des Geflüchteten für Mitarbeiter/innen der Anlaufstellen, wie z.B. die Agentur für Arbeit Freiburg, das Jobcenter Breisgau-Hochschwarzwald, die allgemeinbildenden und beruflichen Schulen im Landkreis, Sprachkursanbieter und Unterstützer, wie z.B. Ehrenamtliche
  • Zielgruppe sind junge Geflüchtete ab dem schulpflichtigen Alter, unabhängig vom Herkunftsland und Aufenthaltsstatus

Wo sind die BildungsPortfolios erhältlich? An wen kann sich der Geflüchtete bei Fragen wenden?

Download oder Bestellung des BildungsPortfolios


Ihr Ansprechpartner

Edgar Klotzbücher
Bildungsnetz Breisgau-Hochschwarzwald
Berliner Allee 1
79114 Freiburg
Telefon 0761 2187-1538