Qualifizierung und Fortbildung

Fortbildungen für Tagespflegepersonen

Schwierige Erziehungssituationen in der Kindertagespflege (5 UE)

Zoff, Zank und Streit unter den Kindern. Was, wenn ein Kind sich sehr häufig und über einen längeren Zeitraum aggressiv benimmt und es deshalb immer wieder zu Auseinandersetzungen in der Tagesgruppe kommt? Wo ist die Grenze zwischen Selbstbehauptung und auffälligem Verhalten? Wann ist welche Reaktion angesagt.

Termin Samstag, 23.01.2021, 9:00 - 13:00 Uhr  (5 UE)
Ort Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Jugendamt, Berliner Allee 3
79114 Freiburg
Raum Kandel, 6. Etage
Referentin Christine Kübler-Steidle, Fachberaterin Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Anmeldung Die Fortbildung ist ausgebucht.

Kinder und Trauma (3 UE)

Traumata wie Gewalt, sexuelle Misshandlung, psychische Erkrankung der Eltern, Sucht, Unfälle, Tod und Flucht haben spezifische Auswirkungen auf Kinder. Diese können jedoch individuell sehr unterschiedlich sein. Wie wirken sich Traumata auf die kindliche Entwicklung aus? Was drücken traumatisierte Kinder mit ihrem Verhalten aus und welche Begleitung und welche Unterstützung brauchen sie im Alltag? Was kann ich als Kindertagespflegeperson tun? Teil der Fortbildung ist auch eine Einübung einer Entspannungstechnik.

Termin Mittwoch, 27.01.2021, 18:30 – 21:00 Uhr  (3 UE)
Ort Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Jugendamt, Berliner Allee 3
79114 Freiburg
Raum Kandel, 6. Etage
Referentin Renata Alber, Fachberaterin Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Anmeldung Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Musik erleben in der Kindertagespflege ​(3 UE)

In unserer Fortbildung wollen wir Ihnen praktische Anleitungen und Ideen geben, wie eine musikalische Erziehung mit Freude und Spaß ohne großen Aufwand in den Alltag integriert werden kann.
-        Rhythmischen Grundübungen, Bewegung und Tanz
-        Verwendung von musikalischen Alltagsritualen
-        Das Singen und Einüben von Liedern
-        Gegenstände als Instrumente nutzen, einfacher Instrumentenbau
-        Malen zur Musik

Termin Samstag, 06.02.2021, 09:30 – 12:00 Uhr oder
Montag, 22.03.2021, 18:30 - 21:00 Uhr
Ort Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Jugendamt, Berliner Allee 3
79114 Freiburg
Raum Kandel, 6. Etage
Referentin Angelika Bußmann, Lehrerin und Musikpädagogin; 
"Musik mit Panpan" 
Anmeldung Unten online


Kinder stärken - Resilienzförderung in der Kindertagespflege (je 3 UE)

Welche Faktoren tragen dazu bei, dass sich manche Kinder trotz Veränderungs- und Belastungssituationen positiv entwickeln?​

Resilienzförderung zielt darauf ab, Kinder so früh wie möglich für Stress- und Bewältigungssituationen zu stärken. Resilienz ist kein angeborenes       Persönlichkeitsmerkmal eines Kindes, sondern entwickelt sich aus der Interaktion des Kindes mit seiner Umwelt – mit seinen Beziehungspersonen. Damit Resilienz entwickelt werden kann, brauchen Kinder Ressourcen, die auch Schutzfaktoren genannt werden. Diese sind in der Person des Kindes und /oder seiner Lebenswelt verankert und können eine gesunde Entwicklung von Mädchen und Jungen trotz schwieriger Umstände fördern.
Jedes Modul umfasst einen theoretischen Input, praktische Übungen, Kleingruppenarbeit sowie genügend Raum für Austausch.
 
Resilienz Modul 3:
Für Modul 3 empfehlen wir, vorab schon ein Seminar zum Thema Resilienz besucht zu haben!
In diesem Modul werden Sie in einer ganz praktischen Einheit selbst Methoden der Resilienzförderung kennenlernen und wählen die aus, die Sie in ihrem Alltag ausprobieren möchten. Gleichzeitig werden wir gemeinsam erörtern, welche Methoden sich in ihrem Alltag bereits bewährt haben und welche Sie an Ihre KollegInnen weitergeben möchten

Resilienz Modul 4:
Für Modul 4 empfehlen wir, vorab schon ein Seminar zum Thema Resilienz besucht zu haben!
Von der Methode zur praktischen Einheit. In diesem Modul erfahren Sie, wie man die einzelnen Methoden der Resilienzförderung in einem Programm zusammenstellt und im Alltag etablieren kann. Dabei werden Methoden beleuchtet, die für Kinder ab 3- 10 Jahren eingesetzt werden können.

Wichtig Jedes Modul umfasst 3 Unterrichtseinheiten.
Termine
  • Modul 3: Samstag, 20.02.2021, 09:30 – 12:00 Uhr
  • Modul 4: Samstag, 20.02.2021, 13:00 – 15.30 Uhr
Referentinnen Diana Raab, Bildungsnetz Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Ort Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Jugendamt, Berliner Allee 3
79114 Freiburg
Raum Kandel, 6. Etage
Anmeldung Unten online


Die kindliche Entwicklung in den ersten 6 Jahren - Grundlagen aus der Entwicklungspsychologie (4 UE)

In der Kindertagespflege gilt - im gleichen Maße wie in den institutionellen Tageseinrichtungen- der Förderungsauftrag der Erziehung, Bildung und Betreuung. Diese drei Förderaspekte umfassen die soziale, emotionale, körperliche und geistige Entwicklung des Kindes und sollen seinem Alter und Entwicklungstand angepasst werden. In der Frühpädagogik besteht Einigkeit darüber, dass die ersten Lebensjahre durch vielfältige Entwicklungsprozesse geprägt werden, die auf das kindliche Lernen einen großen Einfluss haben. Für die Betreuung von Kleinkindern ist es deshalb wichtig zu wissen: Welche Entwicklungsstufen durchläuft ein Kind in welchem Alter? Was muss die Tagespflegeperson darüber wissen, um diese Entwicklungsschritte angemessen begleiten zu können? Diese Fragen möchten wir in dem Seminar beantworten.

Termin Samstag, 27.02.2021   09:00 – 12:15  Uhr (4 UE)
Ort Evangelisches Gemeindezentrum, March-Buchheim
Referentin Birgit Ruf-Killian, Fachberaterin Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Anmeldung Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Erste Hilfe am Kind (8 UE)

Modul 1 – Lebensrettende Sofortmaßnahmen
Vorgehen am Unfallort, Erste-Hilfe bei Bewusstlosigkeit, Maßnahmen bei Fieber und Fieberkrämpfen, Atem- und Herzstillstand. Erste-Hilfe bei Atemstörungen (Insektenstiche, Asthma, Verschlucken von Gegenständen etc.)

Modul 2 – Verletzungen und Vergiftungen
Tipps zur Prävention, Vom Pflaster zum Druckverband, Erste-Hilfe bei Knochenbrüchen, Kopf- und Bauchverletzungen erkennen und behandeln, Maßnahmen bei Verbrennungen und Verbrühungen sowie Vergiftungen
 
Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, Einmalhandschuhe und ggfs. eine Schutzbrille mit.
Kursgebühr 60 Euro
(vor Ort zu bezahlen)
Durchführung: Johanniter Freiburg

Termin Samstag, 27.02.2021,  09:00 – 16:00 Uhr (8 UE)
Ort Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Jugendamt, Berliner Allee 3
79114 Freiburg
Raum Kandel, 6. Etage
Ansprechpartnerin Pia Rohrer, Fachberaterin Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Anmeldung Unten online


Wie entwickelt sich Gesundheit (Immunität) im Kleinkindalter? (3 UE)

Welche Rolle spielen dabei Erkrankungen und wie gehen wir mit ihnen um?
Welche Folgen ergeben sich daraus für den Alltag von Eltern und Tages-pflegepersonen?

Termin Mittwoch, 03.03.2021, 18:30 – 21:00 Uhr (3 UE)
Ort Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Jugendamt, Berliner Allee 3
79114 Freiburg
Raum Kandel, 6. Etage
Referent Dr. Werner Sameith,
Arzt für Allgemeinmedizin, Psychotherapie
Ansprechpartnerin Pia Rohrer, Fachberaterin Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Anmeldung Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Sensitive Responsivität in der Kindertagespflege (4 UE)

Was bedeutet es und wie kann ich diese Haltung in meiner Kindertagespflege umsetzen?

In der Bindungsforschung kennt man schon lange die Bedeutung einer sicheren und feinfühligen Beziehung vom Erwachsenen (Eltern, Erzieher, Betreuer...) zum Kind. Eine vertrauensvolle Beziehung hat entscheidenden Einfluss auf die spätere soziale-emotionale Entwicklung des Kindes. Sie ist der sichere Hafen, von dem das Kind sich seine Welt erobern und lernen kann. Feinfühlige Beziehungen zwischen Erwachsenen und Kindern sind ein wichtiges Qualitätsmerkmal in der Kindertagesbetreuung. Die Erziehungswissenschaftlerin Regina Remsperger hat dazu ein Konzept erarbeitet, welches wir uns in dieser Veranstaltung näher anschauen möchten. Das Ziel ist es, gemeinsam zu erarbeiten, wie man dieses Konzept in der Kindertagespflege umsetzen kann.

Termin Samstag, 27.03.2021   09:00 – 12:15  Uhr (4 UE)
Ort Evangelisches Gemeindezentrum, March-Buchheim
Referentin Birgit Ruf-Killian, Fachberaterin Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Anmeldung Die Veranstaltung ist ausgebucht.


Alle Fortbildungen, mit Ausnahme der Erste-Hilfe-Kurse, sind für Tagespflegepersonen aus dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald kostenfrei.

Sie erhalten nach der Anmeldung eine gesondert Zusage oder Absage per E-Mail. Bitte fragen Sie per E-Mail nach, falls Sie keine Nachricht erhalten haben. Vielen Dank.

Qualifizierung von Interessenten

Infoveranstaltungen für Interessierte im Dezember und Januar - jetzt auch online!

Bitte melden Sie sich nur für einen der hier aufgeführten Termine an.



Grundkurs



Aufbaukurs

Der nächste Aufbaukurs findet vom 26.03.2021 bis 25.09.2021 statt