Landwirtschaft

Untere Landwirtschaftsbehörde für die Stadt Freiburg

und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Online-Veranstaltungsreihe Milchvieh

Am 21.04., 28.04. und 06.05.2021 ab 20 Uhr

Im Rahmen des Verbundprojektes “Netzwerk Fokus Tierwohl“ veranstalten mehrere Landwirtschaftsämter gemeinsam mit dem Landwirtschaftlichen Beratungsdienst Schwarzwald-Baar-Heuberg e.V. eine kostenlose Online-Reihe rund um das Thema Milchvieh. Themen: Klauengesundheit beim Rind, Hitzestress im Milchviehstall und Kokzidien im Kälberstall.

Fortbildungsveranstaltung Sachkunde im Weinbau

Weiterer Termin: 28.04.2021, 19:00-21:00 Uhr

Die Weinbauberater beim Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald bieten ein zusätzliches Online-Seminar für die Winzer aus Südbaden an. Angesprochen werden verschiedene Themen aus dem Bereich Rebschutz. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Beteiligten die entsprechende Fortbildungsbescheinigung. Anmeldungen sind für die jeweiligen Veranstaltungen bis eine Woche vor dem Veranstaltungsbeginn möglich.

Engerlingsbefall im Grünland - Informationen und Anträge

Die Informations- und Antragsunterlagen zur Aufwandsentschädigung geschädigter Grünlandflächen durch Engerlinge im Infodienst des Landwirtschaftsamtes sind hier zum Download verfügbar.
Alle Landwirte, die Schäden im Grünland durch die Larven des Junikäfers haben, können eine Förderung zur Wiederherstellung des Grünlands beantragen. Berücksichtigt werden auch schon erfolgte Maßnahmen. Bitte wählen Sie die für Sie in Frage kommenden Unterlagen aus:

Gemeinsamer Antrag 2021

Der Fachbereich Landwirtschaft hat für Sie wichtige Themen und Wissenswertes zum Gemeinsamen Antrag und zur Antragstellung zusammengestellt.

Terminreservierung für eine Beratung zur Antragstellung

Reservieren Sie online einen Termin für eine telefonische Beratung zur Antragstellung.

Gesucht: Bestes Bio-Betriebskonzept in Baden-Württemberg

Mit dem Förderpreis „Bestes Bio-Betriebskonzept Baden-Württembergs“ will das Land erstmals drei besonders innovative und regional engagierte landwirtschaftliche Bio-Betriebe im Land mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 6.000 Euro auszeichnen. Die prämierten Betriebe sollen einen besonderen Beitrag zur Weiterentwicklung der ökologischen, regionalen Landwirtschaft in Baden-Württemberg leisten. Sie sollen als Vorbilder für andere Bio-Betriebe dienen. Mehr...

  

Landwirtschaftliche Informationen

Ackerbau

Allgemeinverfügungen

Aufgaben

Ansprechpartner

Informationen, Formulare und Merkblätter

Vermeidung von erheblichen Wildschäden

Zwischenfruchtanbau

Gewässerschutz

Umweltgerechte Landbewirtschaftung

Neue Düngeverordnung

   

Schwermetallbelastete Böden

Gemeinsamer Antrag

Pflanzenbau und Pflanzenschutz

Formulare


Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald bewirtschaften rund 2.900 Haupt- und Nebenerwerbsbetriebe etwa 50.000 ha landwirtschaftliche Fläche. Die vom Rheintal bis zu den Gipfeln des Schwarzwalds reichende Kulturlandschaft ermöglicht die ganze Vielfalt der landwirtschaftlichen Erzeugung.
Wesentliche Aufgabe des Fachbereichs Landwirtschaft ist es, durch Beratung, Förderung und Öffentlichkeitsarbeit für Landwirte und Bürger zum Erhalt und zur Sicherung einer umweltgerechten, nachhaltigen Landbewirtschaftung sowie Erzeugung und Vermarktung hochwertiger, regionaler Lebensmittel bis hin zur Erzeugung regenerativer Energien beizutragen.

Eine Kuh grast auf einer grünen Wiese

Das Landratsamt ist im Wesentlichen auch für den Stadtkreis Freiburg als untere Landwirtschaftsbehörde zuständig. Für die Aufgaben, die den unteren Landwirtschaftsbehörden als Träger öffentlicher Belange sowie nach dem Agrarstrukturverbesserungsgesetz (Genehmigung der Veräußerung land- und forstwirtschaftlichen Grundstücke, Überprüfung von Landpachtverträgen) zugewiesen sind, ist der Stadtkreis selbst zuständig.